Bad Bocklet

Begegnung zum Advent

Wenn am Samstag, 17. Dezember, ab 17.30 Uhr in der Frankenstraße 22 vor der Gemeinschaftsunterkunft für Flüchtlinge Weihnachtslieder erklingen und die Luft ...
Artikel drucken Artikel einbetten
Wenn am Samstag, 17. Dezember, ab 17.30 Uhr in der Frankenstraße 22 vor der Gemeinschaftsunterkunft für Flüchtlinge Weihnachtslieder erklingen und die Luft nach Glühwein und Kinderpunsch duftet, dann sollten sich die Bad Bockleter nicht wundern. Sie sollten sich vielmehr einfach dazustellen und mitfeiern, so der Unterstützerkreis Bad Bocklet.
Der Unterstützerkreis und die Bewohner im ehemaligen "Büttnerhaus" veranstalten nach der gelungenen Premiere im vergangenen Jahr erneut eine "Weihnachtsfeier der Begegnung". Auch wenn sich die Flüchtlinge aus Afghanistan, Syrien, Irak und Pakistan um ihre Familien und Freunde in den arabischen Krisen- und Kriegsgebiete sehr sorgen: Sie sind doch glücklich, dass sie nach oft traumatisierender Flucht in Sicherheit sind, so der Unterstützerkreis. Und sie seien dankbar, dass sie in Bad Bocklet von der Bevölkerung freundlich aufgenommen wurden. Sie würden deshalb gerne noch mehr mit den Einheimischen ins Gespräch kommen.
Die Basis dafür wurde und wird noch in den Sprachkursen gelegt, die von Ehrenamtlichen aus dem Unterstützerkreis sowie externen Anbietern gestaltet werden. Deshalb freuen sich Flüchtlinge und Helfer laut Veranstalter gleichermaßen auf Gespräche bei Plätzchen, Lebkuchen, Kinderpunsch und Glühwein. red
Verwandte Artikel

Kommentare (0)

Für diesen Artikel wurde die Kommentarfunktion deaktiviert.