Bamberg

Basketball

Kemmerner Damen spielen erst später Das für den morgigen Samstag in der Gereuther Baskidhall geplante Regionalliga-Heimspiel der Kemmerner SC-Basketballerin...
Artikel drucken Artikel einbetten
Kemmerner Damen spielen erst später

Das für den morgigen Samstag in der Gereuther Baskidhall geplante Regionalliga-Heimspiel der Kemmerner SC-Basketballerinnen gegen den TSV Nördlingen ist verlegt worden. Der Grund: Vier Kemmerner Spielerinnen weilen beim Lehrgang der U16-Nationalmannschaft, weitere acht sind verletzt oder krank. Der neue Termin: Freitag, 24. Februar, 20 Uhr, Baskidhall. ft
NBBL: Gastspiel beim Tabellennachbarn

Am Sonntag (14 Uhr) sind die Jungs von Mark Völkl und Fabian Villmeter in der Nachwuchs-Basketball-Bundesliga (NBBL) in Chemnitz gefordert. Nach dem Sieg gegen Würzburg stehen die Breitengüßbacher Basketballer in der Gruppe Südost auf dem vierten Tabellenplatz und wären damit für die Play-offs qualifiziert. Mit einem Sieg in Chemnitz, aktuell Tabellenfünfter und damit schärfster Verfolger der Brose-Youngsters, könnte diese Position gefestigt werden. Angeführt von Noah Berge, der im Schnitt 10,3 Punkte einnetzt, bilden Sven Papenfuß, Aaron Kayser und Arne Wendler ein gefährliches Quartett bei den Sachsen. Kayser glänzt zudem als bester Rebounder unter den Brettern. Mit Jona Hoffmann, Nicolas Wolf, Henri Drell und Felix Edwardsson können sich aber auch die Güßbacher auf vier zuverlässig punktende Akteure verlassen. Unterstützt von Matthias Fichtner und Heinrich Ueberall, die sich stets in den Dienst ihrer Mannschaft stellen, soll der nächste Erfolg möglich gemacht werden. al
JBBL: In Nürnberg wichtige Punkte sichern

Nach zwei spielfreien Wochenenden bestreiten die Brose Bamberg Youngsters am Sonntag (11 Uhr) in Nürnberg bei den Falcons ihr letztes Vorrundenspiel, bevor die Hauptrunde in der Jugend-Basketball-Bundesliga beginnt. Die Regnitztal Baskets stehen an der Tabellenspitze der Gruppe Mitte-Ost und bilden gemeinsam mit den fränkischen Mitbewerbern aus Würzburg, Bayreuth und Nürnberg das Hauptrundenquartett. Deshalb werden die Punkte aus dieser Partie in die Hauptrunde mitgenommen. Höhmann, Bergmann und Co. werden also alles für einen Sieg bei den Mittelfranken geben. la
Verwandte Artikel

Kommentare (0)

was sagen sie zu diesem Thema?
jetzt anmelden jetzt registrieren