Laden...
Memmelsdorf

Barons steigern sich

Der Schock der Doppelniederlage in Schwaig ist überwunden und Coach Schröder hat die Barons in der Bayernliga wieder auf Sieg getrimmt: Bei den Buchbinder L...
Artikel drucken Artikel einbetten
Der Schock der Doppelniederlage in Schwaig ist überwunden und Coach Schröder hat die Barons in der Bayernliga wieder auf Sieg getrimmt: Bei den Buchbinder Legionären III in Regensburg steigerten die Memmelsdorfer Baseballer ihre Leistung erheblich und wurden mit einem Sieg belohnt.

Regensburg Legionäre III -
Memmelsdorf Barons 3:1

Besonders in der Defensive zeigte das Extratraining Wirkung, im ganzen ersten Spiel wurde kein Defensivfehler registriert. Allerdings standen auch die Legionäre bombenfest in der Abwehr. Von 19 Schlägen ins Feld wurden nur drei zu einem Hit. Der Erste gelang gleich im ersten Inning durch Fabian Köppel, der von Lang (er steuerte die anderen beiden Hits bei) nach Hause zur 1:0-Führung gebracht wurde. Diese konnte durch das tolle Pitching von Dominik Deuber lange beibehalten werden. Erst ein paar strittige Schiedsrichterentscheidungen brachten Unruhe ins Spiel der Barons und den Regensburgern den Vorteil. Mit guten Hits und viel Druck beim Laufen holten sie sich noch den Sieg.

Regensburg Legionäre III - Memmelsdorf Barons 9:10
Im zweiten Spiel profitierten die Barone von Unsicherheiten beim Legionäre-Pitching und gingen mit 4:0 in Führung. Erneut übte Regensburg aber viel Druck aus, was zu Fehlern in der Barons-Defensive führte. Auch Pitcher Lang war nicht konstant genug und musste den Hügel im vierten Inning bei einem 4:7- Rückstand räumen. Garcia-Martinez und dann Arthur Schröder brachten Ruhe ins Spiel. Gutes Hitting von Köppel (2 Hits), Deuber und Münker brachten die Barons wieder nach vorne. red
Verwandte Artikel

Kommentare (0)

was sagen sie zu diesem Thema?
jetzt anmelden jetzt registrieren