Forchheim

Bahnstrecke zweimal gesperrt

Die Bahnstrecke Nürnberg - Bamberg war am Donnerstag zweimal gesperrt. "Personen sind auf oder in der Nähe der Gleise", diese Mitteilung wurde der Polizei g...
Artikel drucken Artikel einbetten
Die Bahnstrecke Nürnberg - Bamberg war am Donnerstag zweimal gesperrt. "Personen sind auf oder in der Nähe der Gleise", diese Mitteilung wurde der Polizei gemeldet.
"Auf deren Anordnung haben wir die Strecke Eggolsheim - Forchheim um 8.10 Uhr gesperrt", informierte ein Sprecher der Bahn. Was genau passiert war, wussten Polizei und Bahn zu dem Zeitpunkt auch nicht.
"Aufgrund der weiten Anfahrt von Nürnberg schalteten wir die örtliche Polizei ein. Gefunden wurde niemand", sagt Rainer Schlemmer, Pressesprecher der Bundespolizei über diese "Nullnummer", die zugleich Erleichterung bedeutete. Schon um 8.32 Uhr konnte die Strecke wieder freigegeben werden, informierte der Bahnsprecher weiter.
Allerdings gab es am Mittag die nächste Störungsmeldung: Aufgrund einer technischen Störung an der Oberleitung in Erlangen kam es ab 12.30 Uhr erneut auf der Strecke zu Beeinträchtigungen. Zwei Züge im Erlanger Bahnhof mussten geräumt werden. Die Züge aus Richtung Fürth fuhren nur bis Vach. Die Züge aus Bamberg verkehrten nur bis Forchheim. Der Regionalverkehr zwischen Nürnberg und Forchheim wurde zwischenzeitlich ganz eingestellt. map

Kommentare (0)

was sagen sie zu diesem Thema?
jetzt anmelden jetzt registrieren