Schottenstein

Bäuerlein kommt bei Schottensteiner Kerwalauf in Form

Schottenstein — Der achte Kerwa-Lauf war ein Höhepunkt der 50-Jahrfeier des SV Schottenstein. Bei besten Laufbedingungen waren 127 Aktive am Start. Den Sieg im Hauptlauf über 10,2 ...
Artikel drucken Artikel einbetten
Hannes Jäger vom TSV Staffelstein war im C/D-Schülerlauf am Start.  Foto: Zetzmann
Hannes Jäger vom TSV Staffelstein war im C/D-Schülerlauf am Start. Foto: Zetzmann
Schottenstein — Der achte Kerwa-Lauf war ein Höhepunkt der 50-Jahrfeier des SV Schottenstein. Bei besten Laufbedingungen waren 127 Aktive am Start.
Den Sieg im Hauptlauf über 10,2 km ließ sich Christian Witt vom TV 48 Coburg nicht nehmen. Vom Start weg übernahm er die Führung und ließ sich auch nicht vom Staffelsteiner Uwe Bäuerlein beeindrucken, der nach einer Krankheit wieder in Form kommt. Der Coburger erreichte nach guten 36:21 Min. das Ziel am Sportplatz und hatte dabei einen satten Vorsprung von 54 Sekunden. Dritter wurde Daniel Braunreuther (SV Heilgersdorf) vor dem M40-Sieger Marco Dellert vom Team Schlager (40:14). Stark auch der Trainauer Wilfried Ziersch (TSV Sonnefeld), der als Gesamtsiebter mit 42:29 Min. knapp vor seinem Vereinskollegen Detlef Hagenbucher aus Marktgraitz die M50 gewann. Die M60 entschied Alfons Meixner vom TSV Staffelstein mit erstaunlichen 46:03 Min. für sich.
Gesamtsiegerin bei den Frauen wurde Jutta Kurt (Running-Bros) mit guten 46:46 Min. vor Ulrike Hümmer vom TSV Staffelstein (W50). Den Sieg in der Teamwertung der Frauen holte sich erwartungsgemäß der TV 48 Coburg vor dem TSV Staffelstein mit Ulrike Hümmer, Christa Stöcker und Karin Rippstein.
Der Lauf über 5 Kilometer der Männer und Frauen gewannen Martin Militzke (TV 48 Coburg) und Laura Würstlein vom SV Heilgersdorf.
Den Auftakt hatten die Jüngsten im Lauf über 400 m gemacht. Danach schickte Starter Michael Späth die Kids der Klassen C/D auf die 1000-Meter-Strecke. Bei den Mädchen siegte das Coburger Zwillingspaar Lisa und Sina Höllein. Bei den Jungs war Nils Rauch von der FT Schney als Erster vor Franz Ament vom TSV Staffelstein im Ziel. Auch bei den älteren Schülern über 2000 m siegte ein Geschwisterpaar und zwar Sarah und Tim Gottschalk.
Der Eberner Stefan Geng bewältigte die 6,5 km der Nordic Walker in erstaunlichen 47:43 Min. ze

was sagen sie zu diesem Thema?
jetzt anmelden jetzt registrieren