Neustadt bei Coburg

Bachs besondere Kantate

Musikfreunde aufgepasst: Am Samstag, 19. November, findet in der evangelischen Stadtkirche St. Georg in Neustadt ein Chor- und Orchesterkonzert statt. Der K...
Artikel drucken Artikel einbetten
Der Kammerchor Sonneberg gestaltet das Konzert am 19. November in St. Georg mit.  Foto: Markus Heunisch
Der Kammerchor Sonneberg gestaltet das Konzert am 19. November in St. Georg mit. Foto: Markus Heunisch
Musikfreunde aufgepasst: Am Samstag, 19. November, findet in der evangelischen Stadtkirche St. Georg in Neustadt ein Chor- und Orchesterkonzert statt. Der Kammerchor Sonneberg unter der Leitung des Kreiskantors Martin Hütterott sowie Mitglieder des Sonneberger Kammerorchesters gestalten ein abwechslungsreiches Programm zum Ende des Kirchenjahres. Hauptwerk des circa einstündigen Konzerts ist die Kantate "Gottes Zeit ist die allerbeste Zeit" von Johann Sebastian Bach. Sie ist auch unter dem Namen "Actus tragicus" bekannt. Schon durch die außergewöhnliche Besetzung, bei der zu den Streichern zwei Gamben und zwei Blockflöten hinzutreten, nimmt diese Kantate einen besonderen Platz unter den Werken Bachs ein. Es ist eine der frühesten Kantaten und sicherlich auch eine der schönsten.
Als Solisten wirken Anja Engel (Sopran), Annette Vieweg (Alt), Olli Kringel (Tenor) und Martin Hütterott (Bass) mit. Neben weiteren Werken der Barockzeit singt der Chor die "Missa brevis" von Dietrich Buxthude und die beeindruckende Motette "Warum ist das Licht gegeben den Mühseligen" von Johannes Brahms. Das Konzert beginnt um 19 Uhr, der Eintritt ist frei. red

Kommentare (0)

was sagen sie zu diesem Thema?
jetzt anmelden jetzt registrieren