Kronach

BRK-Seniorenband erwärmt die Herzen

"Kalender, Kalender" - mit diesem so freudvollen Lied der Erwartung des Weihnachtsfests begann am Freitag das nunmehr im dritten Jahr in Folge in der Kloste...
Artikel drucken Artikel einbetten
Die BRK-Seniorenband mit ihrem Leiter Rainer Lohr berührte bei ihrem Benefiz-Konzert in der Kronacher Klosterkirche. Foto: Uschi Wagner
Die BRK-Seniorenband mit ihrem Leiter Rainer Lohr berührte bei ihrem Benefiz-Konzert in der Kronacher Klosterkirche. Foto: Uschi Wagner
"Kalender, Kalender" - mit diesem so freudvollen Lied der Erwartung des Weihnachtsfests begann am Freitag das nunmehr im dritten Jahr in Folge in der Klosterkirche abgehaltene Benefiz-Konzert der BRK-Seniorenband. Das "Kalenderlied" klingt wie in Töne gesetzte Gefühle: Glück und Frieden! Der wohlgewählte Beginn war dabei nur eine Station einer wieder einmal wunderbaren musikalischen Reise durch den Advent zum Innehalten und zur Ruhe kommen, die das beliebte Ensemble mit seinem Publikum unternahm. Zum Klingen kam ein harmonisch zusammengestelltes Potpourri aus heimatlichen Klängen, Gedichten und Geschichten rund um die schönste Zeit des Jahres, zusammengestellt von Rainer Lohr.
Der Leiter der Band führte auch durch das harmonisch abgestimmte Programm. Wieder einmal hatte er die Mitwirkenden glänzend eingestellt und verstand es, sie zu einer großartigen Leistung zu inspirieren. Dabei bewies er nicht nur erneut ein feines Gespür für das Können des Klangkörpers, sondern traf mit den nachdenklich-besinnlichen Klängen auch voll den Geschmack des Publikums. Sehr gefühlvoll und ergreifend dargebotene Liedbeiträge wie "Es ist für uns eine Zeit angekommen" oder "In so vielen Herzen ist es ewig Winter" durchdrangen jeden Winkel des Gotteshauses. hs

Kommentare (0)

was sagen sie zu diesem Thema?
jetzt anmelden jetzt registrieren