Laden...
Bamberg

BRG siegt auf der Langstrecke

Starnberg — Die Bamberger Rudergesellschaft (BRG) hat bei der 30. internationalen Roseninsel-Regatta auf dem Starnberger See einen Sieg eingefahren. In diesem Jahr hatten sich 80 M...
Artikel drucken Artikel einbetten
Starnberg — Die Bamberger Rudergesellschaft (BRG) hat bei der 30. internationalen Roseninsel-Regatta auf dem Starnberger See einen Sieg eingefahren. In diesem Jahr hatten sich 80 Mannschaften mit über 700 Sportlern aus Deutschland, Italien, Österreich und England zur größten deutschen Langstrecken-Regatta für Achter angemeldet. Auch für die Bamberger ein großartiges Erlebnis, auf das die gastgebenden Organisatoren des Münchener Ruder- und Segelvereins stolz sein können. Wie gewohnt stellten nicht nur die Renndistanz von zwölf Kilometern, sondern auch die wechselhaften Bedingungen auf dem Starnberger See für die Aktiven eine Herausforderung dar. Die BRG war in zwei Rennen vertreten. In der Bootsklasse Männer-Masters-Doppelachter Gig der Altersklasse D (Mindestdurchschnittsalter 50 Jahre) gingen für die BRG an den Start: Wolfram Markert (Schlag), Jürgen Nass, Albert Gößwein, Peter Enzenberger, Alexander Schock, Frank Lübke, Rüdiger Fabian, Joachim Hösch und Steuerfrau Daniela Strätz. Vor der Konkurrenz vom Berliner RC, MRSV Bayern und RG Kassel hatten die Bamberger Routiniers über eine Minute Vorsprung. Das zweite Rennen mit BRG-Beteiligung war der Masters-Mixed-Doppelachter der Altersklasse D. Hier startete Dr. Ellen Brandenburger in Renngemeinschaft mit Ruderern aus Aschaffenburg, Konstanz, Mühlheim und Friedrichshafen. Zur Startzeit hatte der Wind nochmals deutlich aufgefrischt, das Wasser des Starnberger Sees war unruhig und wellig - das Boot war mit Wasser so vollgelaufen, dass man mehrere 100 kg Wasserbalast zusätzlich vorantreiben musste - keine Chance auf den Sieg. Alexander Schock von der BRG erklärt: "Nach dieser Regatta kann man sagen, dass sich nach dem Kinderrudern nun auch das Masters-Rudern bei uns positiv entwickelt." red

Kommentare (0)

was sagen sie zu diesem Thema?
jetzt anmelden jetzt registrieren