Laden...
Himmelkron

BLSV-Verdienstnadel in Silber für Werner Naefken

Hochkarätige Ehrungen des Bayerischen Landessportverbandes (BLSV) prägten die Hauptversammlung des TSV Himmelkron in der Turnhallen-Gaststätte. Mit der Verl...
Artikel drucken Artikel einbetten
Im Bild (von links) Helmut Winkler, BLSV-Kreisvorsitzender Lothar Seyfferth, Ottmar Schmiedel, Kurt Wolfrum, Zweiter Bürgermeister Harald Peetz, Simone Linser, Werner Naefken, Ruth Lauterbach, Roland Hofmann, Sandra Müller, TSV-Vorsitzender und Bürgermeister Gerhard Schneider sowie Zweite TSV-Vorsitzende Carmen Back. Foto: Klaus-PeterWulf
Im Bild (von links) Helmut Winkler, BLSV-Kreisvorsitzender Lothar Seyfferth, Ottmar Schmiedel, Kurt Wolfrum, Zweiter Bürgermeister Harald Peetz, Simone Linser, Werner Naefken, Ruth Lauterbach, Roland Hofmann, Sandra Müller, TSV-Vorsitzender und Bürgermeister Gerhard Schneider sowie Zweite TSV-Vorsitzende Carmen Back. Foto: Klaus-PeterWulf
Hochkarätige Ehrungen des Bayerischen Landessportverbandes (BLSV) prägten die Hauptversammlung des TSV Himmelkron in der Turnhallen-Gaststätte. Mit der Verleihung der BSLV-Verdienstnadel in Silber dankte der Kulmbacher Kreisvorsitzende Lothar Seyfferth Werner Naefken für sein außerordentliches Engagement. Die BLSV-Verdienstnadel in Bronze mit Kranz durften Simone Linser, Sandra Müller und Roland Hofmann für ihren Einsatz und sportliches Wirken entgegennehmen. Für ihre 70-jährige treue BLSV-Mitgliedschaft wurde Kurt Wolfrum und Wolfgang Schoberth gedankt. 65 Jahre ist Helmut Winkler dabei. Für 50 Jahre wurden Brigitte Orleth, Wilhelm Schütz und Dieter Stoll geehrt. 40 Jahre gehört Katja Wolfrum dem BLSV schon an. Und für 25 Jahre wurde Daniel Assmann, Nina Assmann, Konrad Goldfuß, Waltraud Gumtow, Ilona Pöhlmann und Björn Schmiedel die Ehrennadel angesteckt.
TSV-Vorsitzender und Himmelkroner Bürgermeister Gerhard Schneider bezifferte die Mitgliederzahl auf 817 Personen. Der Vorsitzende richtete ein großes Dankeschön an alle Helfer und Sponsoren für die Mitarbeit und Unterstützung. Gerne habe der Verein mit der freien Wohnung die Gemeinde bei der Unterbringung der Flüchtlinge unterstützt.
Händeringend gesucht wird vonseiten des TSV Himmelkron ein neuer Geschäftsführer, der sich um das Finanzielle kümmert. Wie Zweite Vorsitzende Carmen Back erläuterte, ist es notwendig, eine moderate Beitragsanhebung durchzuführen. Der Einzelbeitrag für Frauen und Männer erhöht sich von bisher 38 Euro im Jahr ab dem 1. Januar 2018 auf 40 Euro. Kinder und Jugendliche zahlen zukünftig 20 Euro (bisher 16 Euro) und Ehepaare 70 Euro (60 Euro). Die zusätzlich zu zahlenden Spartenbeiträge der Tennisabteilung betragen für Erwachsene 80 Euro, Ehepaare 135 Euro und Ehrenmitglieder 50 Euro.
Die 35. Schülerolympiade findet am 29. Juli statt. "Der TSV ist ein großer Träger des gesellschaftlichen Lebens in Himmelkron", so Zweiter Bürgermeis ter Harald Peetz. Klaus-Peter Wulf
Verwandte Artikel

Kommentare (0)

was sagen sie zu diesem Thema?
jetzt anmelden jetzt registrieren