Höchstadt a. d. Aisch

Autorenkreis stellt die Leidenschaft der Künstler vor

"Passion" ist dieses Jahr ein wichtiges Thema in Höchstadt. Zu den Menschen, die in ihrer Arbeit aufgehen und sie leidenschaftlich ausüben, gehörten schon i...
Artikel drucken Artikel einbetten
"Passion" ist dieses Jahr ein wichtiges Thema in Höchstadt. Zu den Menschen, die in ihrer Arbeit aufgehen und sie leidenschaftlich ausüben, gehörten schon immer Künstler. Unter ihnen gab und gibt es viele, die mit körperlichen Einschränkungen oder psychischen Erkrankungen kämpf(t)en und denen wir dennoch große Werke verdanken, heißt es in einer Pressemitteilung der Stadtbücherei. Dort geht es am Freitag, 24. Juni, um 19.30 Uhr um dieses Thema.
Geschichten und Gedichte zum Thema, die teilweise von Mitgliedern des Höchstadter Autorenkreises speziell für diesen Anlass geschrieben wurden, werden unter anderem von Friedel Auer, Alexander Czoppelt, Gabriele Dörrfuß, Petra Embacher, Dieter Gropp, Peter Ott, Herbert Steingen und Julie Thoma vorgetragen. Für die musikalische Umrahmung sorgt Anselm Grigull.
Die Ausstellung "Kunst und Krisen", die viele Bücher und Medien zum Thema beinhaltet, wird an diesem Abend eröffnet. Alle Medien gehören zum Büchereibestand und können zu den üblichen Bedingungen entliehen werden. Außerdem stellt Büchereileiterin Marlitt Grigull den Schriftsteller David Wagner vor, der seit seiner Kindheit an einer Autoimmunhepatitis leidet. Der Eintritt ist frei. red

Kommentare (0)

was sagen sie zu diesem Thema?
jetzt anmelden jetzt registrieren