Coburg

Autohaus Willy Ernst ehrt langjährige Mitarbeiter

"Das Autohaus Willy Ernst GmbH hat allen Grund zur Freude und ist stolz auf seine beinahe 90-jährige Firmengeschichte." Natürlich gelte der Dank in erster Linie den treuen langjähr...
Artikel drucken Artikel einbetten
Mitarbeiterehrung beim Autohaus Willy Ernst (von links): Wilfried Schnabel, Jens Beland (Kreishandwerksmeister), Siegfried Thein, Joachim Ernst, Ulrich Hauck und Hubertus Ernst  Foto: Melissa Großmann
Mitarbeiterehrung beim Autohaus Willy Ernst (von links): Wilfried Schnabel, Jens Beland (Kreishandwerksmeister), Siegfried Thein, Joachim Ernst, Ulrich Hauck und Hubertus Ernst Foto: Melissa Großmann
"Das Autohaus Willy Ernst GmbH hat allen Grund zur Freude und ist stolz auf seine beinahe 90-jährige Firmengeschichte." Natürlich gelte der Dank in erster Linie den treuen langjährigen Mitarbeitern, die durch ständige Fortbildung ihr Wissen kontinuierlich erneuerten und erweiterten und somit eine Grundvoraussetzung für zufriedene Kunden seien, heißt es in einer Pressemitteilung.
In diesem Jahr feierten drei Mitarbeiter des Autohauses ihre jahrzehntelange Betriebszugehörigkeit.


Start mit der Ausbildung

Siegfried Thein ist der Werkstattleiter für Pkw und seit 40 Jahren im Autohaus Ernst tätig. 1975 begann er hier seine Lehre zum Kfz-Mechaniker, gefolgt von der Ausbildung zum Kfz-Meister im Jahre 1985 mit erfolgreichem Abschluss in der HWK Coburg. "Siegfried Thein ist stets organisiert, zuverlässig und engagiert", urteilt das Unternehmen über ihn.
Auch Wilfried Schnabel feierte Anfang des Jahres sein 40. Arbeitsjubiläum. Nach seiner erfolgreich abgelegten Ausbildung zum Kfz-Mechaniker war er einige Jahre beim Bundesgrenzschutz in Coburg tätig. Anschließend hielt er seinem Ausbildungsbetrieb die Treue und leitete fast 40 Jahre erfolgreich den Teiledienst. Wilfried Schnabel hat sich heuer in seinen Ruhestand verabschiedet.
Für seine 25-jährige Betriebszugehörigkeit dankte das Autohaus Ernst in diesem Jahr dem Serviceberater Ulrich Hauck. Dieser hat sich nach Angaben seines Arbeitgebers auf die Marke Audi spezialisiert und betreut und berät vorwiegend die Audi-Kundschaft. Seine Laufbahn begann in der ehemaligen Betriebsstätte in Rödental, wo er als Serviceberater tätig war. Mit der Betriebsintegration nach Coburg wechselte Ulrich Hauck in die Neustadter Straße.
"Alle Mitarbeiter geben ihre Kenntnisse stets an den Nachwuchs weiter, wodurch sich im Hause Ernst eine permanente Fortbildungskultur eingestellt hat", heißt es in der Pressemitteilung des Autohauses. red

Kommentare (0)

was sagen sie zu diesem Thema?
jetzt anmelden jetzt registrieren