Bamberg

Ausklang in Bayreuth

Bamberg — In der letzten Partie in dieser Saison der Oberfrankenliga wollen die Tischtennisspieler des Post-SV Bamberg am Samstag (19 Uhr) beim BSV Bayreuth nochmals beweisen, dass...
Artikel drucken Artikel einbetten
Bamberg — In der letzten Partie in dieser Saison der Oberfrankenliga wollen die Tischtennisspieler des Post-SV Bamberg am Samstag (19 Uhr) beim BSV Bayreuth nochmals beweisen, dass sie zurecht auf dem Relegationsplatz hinter dem Meister TSV Windheim gelandet sind. Speziell Stefan Brall, erstmals Mannschaftsführer der "Postler", möchte sich und der gesamten Mannschaft mit einem Erfolg das nötige Selbstvertrauen für das anstehende Relegationsspiel vermitteln. Ein heißer Konkurrent im Kampf um den Relegationsplatz war der BSV Bayreuth, der aktuell hinter dem Post-SV Bamberg auf Platz 3 liegt. Dieses Spiel ist ein hervorragender Test, da die Bayreuther letztes Jahr den Aufstieg in die Landesliga über die Relegation verpasst hatten. sb

Kommentare (0)

was sagen sie zu diesem Thema?
jetzt anmelden jetzt registrieren