Kronach
Baseball 

Auftakt nach Maß für die Royals

Die Mannschaft der TS Kronach ist mit zwei Siegen in die Aufstiegsrunde zur Bayernliga gestartet.
Artikel drucken Artikel einbetten
Die starken Pitcher der Royals konnten sich gegen Garching auf ihre Defensive verlassen. Fast jeder geschlagene Ball wurde sichere Beute der Feldspieler. Kronach macht fast keine Fehler in der Defensive und ließ besonders im ersten Spiel den Gästen kaum Chancen. Foto: André Wicklein
Die starken Pitcher der Royals konnten sich gegen Garching auf ihre Defensive verlassen. Fast jeder geschlagene Ball wurde sichere Beute der Feldspieler. Kronach macht fast keine Fehler in der Defensive und ließ besonders im ersten Spiel den Gästen kaum Chancen. Foto: André Wicklein
Zum Auftakt der Playoffs zur Baseball-Bayernliga hatten die Baseballer der Kronacher Turnerschaft die Garching Atomics zu Gast. Bei hochsommerlichem Wetter zeigten die Royals eine starke Leistung und konnten zwei Siege einfahren.
Im ersten Spiel starteten die Gastgeber hochkonzentriert, ließen dem Gegner kaum Möglichkeiten zu punkten und siegten klar. Das zweite Spiel lief etwas ausgeglichener. Beide Teams konnten punkten, aber Kronach konnte sich langsam absetzen. Im letzten Inning holten die Atomics nochmals auf, aber die Royals sicherten mit dem dritten Aus den Sieg.

Kronach Royals -
Garching Atomics II 12:2

Die Royals waren von Beginn an voll da. Die Defensive stand sehr sicher; dadurch konnte Garching in den ersten drei Innings nur zwei Spieler auf die Bases bringen. Ganz anders Kronach: Schon im ersten Inning funktionierte die Offensive gut. Mit einigen Hits setzte man den Pitcher unter Druck, und zusammen mit einigen Freiläufen brachte man sieben Punkte nach Hause. Auch im zweiten und dritten Inning punktete man und hatte vor dem vierten Spielabschnitt eine 10:0-Führung herausgespielt.
Jetzt schaffte Garching seine einzigen beiden Hitss und verkürzte mit zwei Runs auf 2:10. Die Royals ließen sich aber nicht beeindrucken, bauten den Vorsprung wieder auf zehn Punkte aus und siegten nach fünf Innings durch Ten-Run-Rule.
Kronach Royals: Johannes Palm (2 Hits/2 Runs), Andreas Sandner (0/1), Andreas Palm (1/0), Marco Limmer (1/1), André Wicklein (1/2), Michael Pfannenschmidt (1/3), Paul Heinlein (1/1), Meik Eckert, Leon Sandner(1/0), Jan Schneider (1/1); Pitcher: Johannes Palm.

Kronach Royals -
Garching Atomics II 17:14

Im zweiten Spiel gingen die Gäste zweimal in Führung, aber die Royals schlugen immer wieder zurück. Im ersten Inning punktete Garching einmal, die Royals hatten drei Hits, darunter einen Homerun, und machten drei Punkte. Die Atomics hielten im zweiten Inning dagegen, aber auch vier Punkte reichten nur für eine kurze Führung, da Kronach gleich wieder nachlegen konnte. Eine Serie von Hits brachte sechs Spieler nach Hause und eine 9:5-Führung.
Im dritten Spielabschnitt fiel eine Vorentscheidung. Während Garching keine Spieler auf die Bases brachte, konnten die Royals fünf weitere Punkte einfahren und auf 14:5 davon ziehen. Aber Garching gab sich noch nicht geschlagen. Im vierten Inning schaffen die Gäste drei Hits und brachten damit vier Spieler nach Hause. Kronach schlug auch drei Hits und machte drei Punkte. Mit einer 8-Punkte-Führung ging es ins letzte Inning. Trotzdem wurde es noch einmal spannend. Die Atomics schlugen fünf Hits, darunter vier Doubles und holten schnell fünf Punkte. Aber die Royals behielten die Nerven und konnten mit dem dritten Aus den Sieg sicherstellen.
Kronach Royals: J. Palm (3/4), Sandner (1/1), A. Palm (1/4), Marco Limmer (4/4), Wicklein (2/2), Pfannenschmidt (1/0), Heinlein, Eckert (0/1), Schneider, Schirmer (0/1); Pitcher: Marco Limmer.


Am Wochenende spielfrei

Nach diesem erfolgreichen Start in die Playoffs sind die Royals am kommenden Wochenende spielfrei. In zwei Wochen steht dann ein Spiel in Passau auf dem Programm, bevor am 17. September zum Playoff-Abschluss die München Caribes am Royals-Ballpark in Steinberg zu Gast sind. aw
Verwandte Artikel

Kommentare (0)

was sagen sie zu diesem Thema?
jetzt anmelden jetzt registrieren