Laden...
Unterpreppach

Aufsteiger geht zuversichtlich ins Heimspiel

Unterpreppach — Mit dem Heimspiel gegen den letztjährigen Tabellenzehnten VfB Einberg geht Aufsteiger Spfr. Unterpreppach das Unternehmen Fußball- Kreisliga Coburg an. Die neue Lig...
Artikel drucken Artikel einbetten
Unterpreppach — Mit dem Heimspiel gegen den letztjährigen Tabellenzehnten VfB Einberg geht Aufsteiger Spfr. Unterpreppach das Unternehmen Fußball- Kreisliga Coburg an. Die neue Liga dürfte für die Spieler um Trainer Hennemann eine echte sportliche Herausforderung sein. Dennoch schauen die Sportfreunde der neuen Saison voller Zuversicht entgegen und wollen nach einer durchwachsenen Vorbereitung nichts unversucht lassen, um den ersten Dreier zu landen. Dazu ist eine geschlossene Leistung wohl nötig. - Zufrieden zeigt sich auch der neue Trainer des TSV Pfarrweisach, Christoph Jungnickl, mit der Vorbereitung, in der er viel im taktischen Bereich ausprobiert und gearbeitet habe. So funktioniere die Viererkette schon recht ordentlich. Erfreulich sei zudem, dass der TSV keine größeren Verletzungen zu beklagen habe. Jedoch beim letztjährigen Bezirksligisten TSV Staffelstein hat das Team gleich zum Auftakt einen harten Brocken vor sich. Die Staffelsteiner werden im Vorderfeld der Tabelle erwartet. - Auch der SV Heilgersdorf hat unter Trainer Volker Leffer eine ordentliche Vorbereitung gespielt und schaut somit der Heimaufgabe gegen den TSV Scheuerfeld recht zuversichtlich entgegen. Doch zu einem Selbstläufer wird die Partie gegen das spielstarke Team nicht werden, zumal die Gäste, die in der Vorsaison lange Zeit im Abstiegskampf verwickelt waren, diesmal damit nichts zu tun haben wollen. Doch letztlich kann für den SVH nach der starken vergangenen Saison vor heimischer Kulisse nur ein Dreier zählen.

Kreisklasse Itzgrund

Der TV Ebern II gastiert zum Auftakt beim TSVfB Krecktal und hat sich einiges in dieser Partie vorgenommen. Zumindest wollen die Mannen um das neue Trainergespann Pitterle/Pfister einen Punkt mitnehmen. Ein realistisches Vorhaben, zumal die Gastgeber personell gesehen doch arg gebeutelt wurden und auch in der Vorbereitung keine guten Ergebnisse erzielten. di

Kommentare (0)

was sagen sie zu diesem Thema?
jetzt anmelden jetzt registrieren