Laden...
Geusfeld

Aufregung um Bürgermeister

Geusfeld — Ihren letzten Auftritt von insgesamt vier Vorstellungen hatte die Theatergruppe in Geusfeld am Samstag in der voll besetzten Spreubachhalle. Rund 200 Zuschauer aus nah u...
Artikel drucken Artikel einbetten
Hula-Hula-Ulla nimmt Bürgermeister Alois ganz schön her. Warum macht der auch bei einem Wettbewerb im "Piggies" mit?  Foto: heki
Hula-Hula-Ulla nimmt Bürgermeister Alois ganz schön her. Warum macht der auch bei einem Wettbewerb im "Piggies" mit? Foto: heki
Geusfeld — Ihren letzten Auftritt von insgesamt vier Vorstellungen hatte die Theatergruppe in Geusfeld am Samstag in der voll besetzten Spreubachhalle. Rund 200 Zuschauer aus nah und fern hatten sich dazu eingefunden.
Aufgeführt hat das Ensemble das Theaterstück mit dem verheißungsvollen Titel "Schwing die Hüften Alois" von Jürgen Schuster. Mit dem Dreiakter unter der Regie von Meggi Simon bot die Theatergruppe im 20. Jahr in Folge ein abendfüllendes Programm zum Entspannen und Lachen.
Zum Inhalt: Das "Piggies", ein neuer Tanzschuppen, brachte große Aufregung in das Dorfleben und damit auch unerwarteten Schwung in das Leben von Alois, dem Bürgermeister, dargestellt von Mathias Stahl. Dort sollen - glaubt man der Dorftratschen Babette Straßmair (Anschi Bäuerlein) - sittenwidrige Events stattfinden. Mit Gemeinderäten will Alois im vermeintlichen Sündentempel Beweise sichern und die Ordnung wiederherstellen. Doch das ist nicht so einfach. Dennoch kam es zu einem Happy-End. heki

Kommentare (0)

was sagen sie zu diesem Thema?
jetzt anmelden jetzt registrieren