Eltmann

Auch "Sixpack" packt Platz eins

Bei den Bayerischen Meisterschaften in Fürstenfeldbruck holten die Hundefreude aus Eltmann mehrere Podiumsplätze. Einige von ihnen dürfen bei der Deutschen Meisterschaft am 9. und 10. Juli an den Start gehen.
Artikel drucken Artikel einbetten
Auch Heidi Brix absolvierte den Vierkampf 2 (bestehend aus Unterordnung, Slalom-, Hürden- sowie Hindernislauf) mit Bravour. Zum wiederholten Mal gewann die Vorsitzende der Eltmanner Hundefreunde einen bayerischen Meistertitel.  Fotos: rn/pr
Auch Heidi Brix absolvierte den Vierkampf 2 (bestehend aus Unterordnung, Slalom-, Hürden- sowie Hindernislauf) mit Bravour. Zum wiederholten Mal gewann die Vorsitzende der Eltmanner Hundefreunde einen bayerischen Meistertitel. Fotos: rn/pr
+1 Bild
Eltmann ist nicht nur spitze, wenn es um Volleyball geht. Auch die Hundefreunde sind weit über die Landkreisgrenzen hinaus bestens bekannt und vor allem auch regelmäßig erfolgreich. Bei der Bayerischen Meisterschaft, am Wochenende ausgerichtet vom Polizei- und Schutzhundeverein in Fürstenfeldbruck, erzielten Vorsitzende Heidi Brix (Ebelsbach) und die restlichen Haßbergler mit ihren Vierbeinern unter den knapp 200 Startern aus dem gesamten Freistaat wieder einmal glänzende Ergebnisse. Unter anderem brachten sie vier Meistertitel mit nach Hause.
Etwa im Vierkampf 2 (bestehend aus Unterordnung, Slalom-, Hürden- sowie Hindernislauf): Heidi Brix und ihr "Maddox" standen bei der Siegerehrung ebenso wie der Steinbacher Günter Hofmann (mit "Merle") ganz oben auf dem Podest. Und Erich Schober aus Augsfeld wurde mit "Nanuk" bayerischer Vizemeister.


Staffellauf in drei Sektionen

Dagegen triumphierten Mario Gawron und "Aila" beim Vierkampf 3 vor Vereinskameradin sowie Schriftführerin Tatjana Geier aus Burgebrach und "Oskar". Den "Combinations-Speed-Coup" (CSC), einen in drei Sektionen aufgeteilten Staffellauf, gewann schließlich das Trio "Sixpack" mit Mario Gawron und "Aila", Klaus Heimgärtner und "Sheila" sowie Hannes Leipold und "Gaya". Das Team "Next Generation" (Steffi Brix mit "Shadow", Sabrina Muth mit "Cara" und Sascha Brix mit "Dodge") holte sich Platz fünf.


Weitere Silbermedaillen

Auch beim Geländelauf über 2000 Meter schließlich freuten sich die Hundefreunde über zwei "Silbermedaillen" für Paula Thomann und "Sina" sowie Heidi Brix und "Maddox".
Seit nunmehr 15 Jahren wird beim Verein der Hundefreunde in Eltmann der Turnierhundesport (THS) trainiert - mit großem Erfolg. Für die Qualifikation zur diesjährigen Bayerischen Meisterschaft wurden die drei erforderlichen Prüfungen innerhalb einer Saison wieder mit Bravour geschafft.
Und in Fürstenfeldbruck haben sich einige Akteure aus dem Haßbergekreis nun das Startrecht für die Deutsche Meisterschaft am 9. und 10. Juli in der Nähe des Bodensees erlaufen.


Ergebnisse der Eltmanner

2000 Meter: jeweils 2. Plätze für Paula Thomann mit "Sina" und Heidi Brix mit "Maddox"; 4. Platz für Alexander Strehler mit "Shadow"; 11. Platz für Sabrina Muth mit "Dodge".
Vierkampf 2: jeweils 1. Plätze für Heidi Brix mit "Maddox" sowie Günter Hofmann mit "Merle"; 2. Platz für Erich Schober mit "Nanuk"; 5. Platz für Sabrina Coufal mit "Brownie"; 8. Platz für Sabrina Muth mit "Cara".
Vierkampf 3: 1. Platz für Mario Gawron mit "Aila"; 2. Platz für Tatjana Geier mit "Oskar"; 4. Platz für Sieglinde Rünagel mit "Anakin"; 5. Platz für Franziska Düring mit "Josy".
CSC: 1. Platz für "Sixpack" (Mario Gawron mit "Aila", Klaus Heimgärtner mit "Sheila", Hannes Leipold mit "Gaya"); 5. Platz für "Next Generation" (Steffi Brix mit "Shadow", Sabrina Muth mit "Cara", Sascha Brix mit "Dodge"); 10. Platz für "Jetzt Shepherds" (Heidi Brix mit "Maddox", Sabrina Coufal mit "Brownie", Alex Strehler mit "Shadow"); 14. Platz für "Die Altfränkischen" (Günter Hofmann mit "Merle", Charly Menig mit "Antonio", Erich Schober mit "Malu").
Verwandte Artikel

Kommentare (0)

was sagen sie zu diesem Thema?
jetzt anmelden jetzt registrieren