Hammelburg

Arbeiten verzögern sich

Der Wintereinbruch schränkt Baufortschritt des Ersatzneubaus der Saalebrücke Hammelburg ein. Der Frost der letzten Tage hat dazu geführt, dass die vorbereit...
Artikel drucken Artikel einbetten
Der Wintereinbruch schränkt Baufortschritt des Ersatzneubaus der Saalebrücke Hammelburg ein. Der Frost der letzten Tage hat dazu geführt, dass die vorbereitenden Arbeiten bis zum geplanten Beginn der Vollsperrung nicht mehr rechtzeitig fertiggestellt werden können.
Während der geplanten Vollsperrung im Zeitraum vom 8. bis 16. Dezember sollen die Asphalttrag-, Asphaltbinder- und die Deckschicht westlich der neuen Saalebrücke, die Asphaltbinder- und die Deckschicht im neuen Kreisverkehr der Turnhouter Straße und die Asphalttrag- und die Deckschicht der neuen Bushaltestelle am Weihertorplatz hergestellt werden. Um den Verkehr trotzdem noch vor Jahresende über das neue Brückenbauwerk führen zu können, ist beabsichtigt die Frostschutzschicht und die Asphalttragschicht westlich sowie die Asphaltdeckschicht auf der neuen Saalebrücke herzustellen. Der Verkehr könnte dann ohne größere Einschränkungen durch den Baustellenbereich geführt werden. Dies setzt Tauwetter voraus. Ist das nicht der Fall, wird der Verkehr über den Jahreswechsel hinaus wie bisher über die zweispurige Umfahrung nahe der Lagerkreuzung und das Bestandsbauwerk geführt. red
was sagen sie zu diesem Thema?
jetzt anmelden jetzt registrieren