Erlangen

Anhänger kippt um

Weil die Augen wohl größer waren als das Ladevolumen, verursachte ein Kraftfahrer am Montagnachmittag einen Unfall auf der A 3. Der 23-Jährige war laut Poli...
Artikel drucken Artikel einbetten
Weil die Augen wohl größer waren als das Ladevolumen, verursachte ein Kraftfahrer am Montagnachmittag einen Unfall auf der A 3.
Der 23-Jährige war laut Polizei mit einem Transportergespann auf der A 3 in Richtung Ruhrgebiet unterwegs. Da er seinen Anhänger überladen hatte, war dieser instabil und begann sich zwischen Frauenaurach und Erlangen-West aufzuschaukeln. Das Eigenleben des Anhängers wurde zu stark. Der Anhänger riss von der Anhängerkupplung ab und kippte in den Graben. pol

Kommentare (0)

was sagen sie zu diesem Thema?
jetzt anmelden jetzt registrieren