Coburg

Angreifer attackiert Studentin

Von einem bis dato unbekannten Angreifer wurde eine Coburger Studentin am Sonntagmorgen gegen 4.30 Uhr an der Einmündung Callenberger Straße/Heuweg von hint...
Artikel drucken Artikel einbetten
Von einem bis dato unbekannten Angreifer wurde eine Coburger Studentin am Sonntagmorgen gegen 4.30 Uhr an der Einmündung Callenberger Straße/Heuweg von hinten umklammert. Die 25-Jährige war alleine zu Fuß auf dem Nachhausweg von einer Diskothek. Sie konnte sich allerdings aus der Umklammerung befreien und wehrte den Täter dadurch kurzzeitig ab. Der unbekannte Mann - 1,70 bis 1,80 Meter groß, 25 bis 30 Jahre alt, bekleidet mit einem roten Pullover - griff die Studentin daraufhin am Arm und drückte sie gegen einen Zaun. Die Frau schrie laut um Hilfe. Geistesgegenwärtig nahm sie ein Pfefferspray aus ihrer Handtasche und sprühte dem Angreifer damit direkt ins Gesicht. Dieser ließ sofort von ihr ab und die Coburgerin konnte flüchten. Sie erstattete erst am Sonntagnachmittag Strafanzeige bei der Coburger Polizei. Einen sexuellen Hintergrund oder eine Bereicherungsabsicht des Angreifers schließt die Polizei nach der Vernehmung der jungen Frau weitestgehend aus. Die Beamten ermitteln nun wegen Nötigung. Zeugen, die zur fraglichen Zeit Verdächtiges bemerkt haben, werden gebeten sich unter Telefon 09561/645-209, an die Coburger Polizei zu wenden. pi

Kommentare (0)

was sagen sie zu diesem Thema?
jetzt anmelden jetzt registrieren