Laden...
Lichtenfels

Andrea Heublein ist bayerische Meisterin im Minigolf

Lichtenfels — Drei Sportler des Fränkischen Minigolfclubs (FMC) Lichtenfels traten erfolgreich bei den bayerischen Meisterschaften in Murnau am Staffelsee an. Gespielt wurden acht ...
Artikel drucken Artikel einbetten
Bayerische Meisterin bei den Seniorinnen (AK 1) wurde Andrea Heublein vom FMC Lichtenfels - 25 Jahre nach ihrem ersten Titel bei den Damen. Foto: pr
Bayerische Meisterin bei den Seniorinnen (AK 1) wurde Andrea Heublein vom FMC Lichtenfels - 25 Jahre nach ihrem ersten Titel bei den Damen. Foto: pr
+2 Bilder
Lichtenfels — Drei Sportler des Fränkischen Minigolfclubs (FMC) Lichtenfels traten erfolgreich bei den bayerischen Meisterschaften in Murnau am Staffelsee an. Gespielt wurden acht Vorrunden, jeweils vier auf Beton sowie Eternit und vier Finalrunden, jeweils zwei je Anlage. Im Finale traten die besten 50 Prozent jeder Kategorie der Vorrunden an.
Während des Trainings und der offiziellen Eröffnung ärgerten sich die Teilnehmer noch über das schlechte Wetter. Doch es besserte sich, und so wurde das Turnier unter optimalen Bedingungen gestartet.
Die Vorrunden wurden am ersten Tag planmäßig abgeschlossen, sodass am zweiten Tag - ebenfalls bei gutem Wetter - das Finale stattfand.
Beide Anlagen in Murnau forderten die Spieler heraus. Höchste Konzentration und Ballgefühl waren unabdingbar, um möglichst gute Ergebnisse zu erzielen. Für die bayerische Meisterschaft hatten sich die Besten aus jedem Bezirk qualifiziert.

Erste "Bayerische" für Kalb

Lukas Kalb vom FMC Lichtenfels nahm zum ersten Mal an einem solch großen Turnier teil. In seiner Kategorie Schüler gingen 19 Spieler an den Start. Mit einer soliden Leistung lag er Runde für Runde dicht am Schnitt für das Finale. In seiner ersten Runde gelangen ihm unter 30 auf Beton - eine persönliche Bestleistung. Trotz dieser 28 Schläge verfehlte er am Ende nur mit einem Schlag das Finale. Der anfänglichen Enttäuschung folgte aber schnell die Freude über Platz 11. Auf die vier Doppelrunden benötigte er insgesamt 263 Schläge. Den Meistertitel sicherte sich Fabian Hofmann vom ASV Pegnitz (348 Schläge).
Die meisten Teilnehmer mit 29 Startern traten im Herren-Klassement an. Darunter auch Bernd Heublein vom FMC Lichtenfels.

Bernd Heublein im Finale

Bei seiner dritten Meisterschaft schaffte er den Sprung ins Finale. Mit herausragenden Runden von 21 auf Eternit und 25 auf Beton legte er in den Vorrunden den Grundstein für eine vorläufige Platzierung unter den Top Five. Trotz einer guten Leistung am Finaltag musste er einige Spieler vorbeiziehen lassen. Am Ende landete er mit dem Gesamtergebnis von 317 Schlägen auf dem neunten Rang. Die Abstände zu den Vorplatzierten waren denkbar knapp. Der Sieger bei den Herren musste im Stechen ermittelt werden. Frederick Mießner und Markus Grabrucker (beide OMGC Ingolstadt) brauchten beide nur 298 Schläge für die sechs Doppelrunden. Letztlich gewann Mießner das Stechen.

Andrea Heublein ganz oben

Den größten Erfolg seit geraumer Zeit errang Andrea Heublein bei den Seniorinnen Altersklasse 1 für den FMC Lichtenfels. Der bayerische Meistertitel war der Lohn für ein konsequentes und fast fehlerloses Spiel. Die routinierte Minigolferin hielt von Anfang an den Kontakt an die Spitze. Bei elf Teilnehmerinnen war früh klar, dass das Erreichen des Finales kein Problem darstellen würde. Es entwickelte sich ein spannender Wettkampf, in dem bis zum Schluss alles offen war. Mit einem furiosen Finale von 27 auf Beton und 22 auf Eternit überholte Andrea Heublein die bis dahin führende Petra Frank vom BSV 86 München. Mit insgesamt 336 Schlägen holte sie sich den Meistertitel. Petra Frank (340) und Elfriede Bader (MGC Murnau, 358) folgten auf den Plätzen 2 und 3. Etwas Besonders hat dieser Titel für Heublein: Es war der erste in der Seniorenklasse und kommt genau 25 Jahre nach ihrem ersten Titel bei den Damen im Jahre 1990.
Am Abend wurden die Sieger geehrt und die Spieler für die deutschen Kombi-Meisterschaften nominiert. Dank ihrer guten Leistungen dürfen Bernd Heublein in der Allgemeinen Klasse vom 8. bis 11. Juli in Olching und Andrea Heublein bei den Senioren vom 1. bis 4. Juli in Trappenkamp an den Start gehen. red

Kommentare (0)

was sagen sie zu diesem Thema?
jetzt anmelden jetzt registrieren