Ebern

Ampel defekt, schon kracht's

Als hätte es noch einer Bestätigung bedurft, welch wichtige Dienste die Ampel am "Heubacher Kreuz" leistet. Wie berichtet, hatte ein zu hoch geladener Trans...
Artikel drucken Artikel einbetten
Als hätte es noch einer Bestätigung bedurft, welch wichtige Dienste die Ampel am "Heubacher Kreuz" leistet. Wie berichtet, hatte ein zu hoch geladener Transporter beim Vorbeifahren die Lichtzeichenanlage von ihrem Galgen abgerissen, weshalb die Ampel außer Betrieb genommen werden musste. Knapp einen Tag später verursachte ein 19-Jähriger einen Unfall im Kreuzungsbereich. Am frühen Mittwochnachmittag missachtete der von Ebern kommende Ford-Fahrer laut Bericht der Polizei das Stoppschild und fuhr, ohne anzuhalten, in die Kreuzung ein. Ein von links auf der B 279 kommender Lkw-Fahrer konnte nicht mehr bremsen. Es kam zum Zusammenstoß, wobei Sachschaden im vierstelligen Bereich entstand. Personen kamen nicht zu Schaden. Gut, dass die Ampel inzwischen wieder funktioniert. eki
Verwandte Artikel

Kommentare (0)

was sagen sie zu diesem Thema?
jetzt anmelden jetzt registrieren