Schmölz

Als Wirtin in Schmölz beliebt

Schmölz — Ganz Schmölz war auf den Beinen, um Helga Häublein, der Wirtin des Gasthauses in der Dorfmitte, Glückwünsche zum 80. Geburtstag zu überbringen. Landrat Oswald Marr (SPD) ...
Artikel drucken Artikel einbetten
Helga Häublein  Foto: Hänel
Helga Häublein Foto: Hänel
Schmölz — Ganz Schmölz war auf den Beinen, um Helga Häublein, der Wirtin des Gasthauses in der Dorfmitte, Glückwünsche zum 80. Geburtstag zu überbringen. Landrat Oswald Marr (SPD) gratulierte ebenso wie Bürgermeister Herbert Schneider (parteilos) und Pfarrer Gerald Munzert. Delegationen des Spielmannszugs, des Gesangvereins "Sängerlust", Schmölz, des VdK, der Kleintierzüchter Schmölz und Umgebung, der Damengymnastik, des Obst- und Gartenbauvereins, der SPD, der Vereinsgemeinschaft Schmölz und der Stammgäste überbrachten Glückwünsche.
Helga Häublein wurde in Fischbach geboren und wuchs in der elterlichen Land- und Gastwirtschaft auf. Im Alter von 18 Jahren heiratete sie Eduard Häublein und wurde Mutter zweier Kinder, Ruth und Siegfried. Drei Enkelkinder gehören ebenfalls zur Familie. Leidenschaftlich gern betrieb sie gemeinsam mit ihrem Mann das seit Generationen im Familienbesitz befindliche Gasthaus Häublein mit Metzgerei in Schmölz. Durch den frühen Tod ihres Mannes Eduard im Alter von 53 Jahren war sie schon als junge Frau allein in der Verantwortung. Mit der Unterstützung ihrer Gäste und Vereine meisterte Helga Häublein gemeinsam mit ihren Kindern das Unterfangen. Noch heute führt sie mit ihrem Sohn Siegfried und Schwiegertochter Renate die Küche und Metzgerei. hän


was sagen sie zu diesem Thema?
jetzt anmelden jetzt registrieren