Grub am Forst

Alle gaben ihr Bestes

Grub am Forst — Beim Kameradschaftsabend der Feuerwehr Grub am Forst standen Ehrungen verdienter Kameraden im Mittelpunkt. "Heuer mussten wir bisher ein recht intensives Einsatzjah...
Artikel drucken Artikel einbetten
Jürgen Wittmann, Gunter Oppel, Christopher Karl, Manfred Lorenz, Bernd Schwesinger, Peter Heinlein, Dominik Alex, Nicole Boßecker, Christian Boßecker, Adrian Dötschel, Landrat Michael Busch, Stefan Wunder und Wolfgang Beyer bei den Ehrungen  Foto: Alexandra Kemnitzer
Jürgen Wittmann, Gunter Oppel, Christopher Karl, Manfred Lorenz, Bernd Schwesinger, Peter Heinlein, Dominik Alex, Nicole Boßecker, Christian Boßecker, Adrian Dötschel, Landrat Michael Busch, Stefan Wunder und Wolfgang Beyer bei den Ehrungen Foto: Alexandra Kemnitzer
Grub am Forst — Beim Kameradschaftsabend der Feuerwehr Grub am Forst standen Ehrungen verdienter Kameraden im Mittelpunkt. "Heuer mussten wir bisher ein recht intensives Einsatzjahr bestreiten", führte Kommandant Dominik Alex aus. Erfreut gab er bekannt, dass sich die Wehr durch zwei Neuzugänge in den Reihen der Aktiven weiter verstärken konnte. Beide hätten "Feuerwehr-Erfahrung".
Der Kommandant dankte allen Dienstleistenden, die sich mit Erfolg der Leistungsprüfung "Die Gruppe im Löscheinsatz - Innenangriff" unterzogen oder an diversen Lehrgängen und Ausbildungen teilgenommen hatten. "Nur so entwickeln wir uns stets weiter und folgen dem Stand der Technik", sagte der Kommandant. Auch die Jugendlichen hätte zahlreich Abzeichen abgelegt.
Unter größtem Druck hätten Gunter Oppel und Christopher Karl in einer Extremlage einen absolut kühlen Kopf bewahrt. Um unter schwierigsten Umständen bei einem Brand ein Menschenleben zu retten, hätten beide ihr Bestes gegeben. "Wir können absolut stolz auf euch sein. Ihr habt außergewöhnliche Stärke bewiesen", lobte Dominik Alex den Einsatz der beiden.
Den Dankesworten schlossen sich auch Landrat Michael Busch (SPD) sowie Kreisbrandrat Manfred Lorenz an. Solche Einsätze verlangten den Aktiven einiges ab und zeigten, wie gut ausgebildet die Dienstleistenden seien. Für ihr Engagement und den herausragenden Einsatz zeichnete der Kommandant Gunter Oppel und Christopher Karl mit einer Anerkennungsurkunde aus.
Die silberne Ehrennadel des Kreisfeuerwehrvereins wurde Bernd Schwesinger verliehen. In Bronze konnte diese Peter Heinlein in Empfang nehmen. Beide sind routinierte Kameraden, die seit vielen Jahren Dienst leisten, zusätzliche Aufgaben und Arbeiten übernehmen und Vorbilder sind. Unter anderem trug Bernd Schwesinger über mehrere Jahre hinweg Verantwortung als Kommandant, während Peter Heinlein als sein Stellvertreter fungierte. Mit der bronzenen Ehrennadel des Kreisjugendfeuerwehrverbandes konnte Kreisjugendsprecherin Nicole Boßecker Adrian Dötschel für seine besonderen Leistungen im Bereich der Jugendarbeit auszeichnen.
Alexandra Kemnitzer

Kommentare (0)

was sagen sie zu diesem Thema?
jetzt anmelden jetzt registrieren