Laden...
Junkersdorf

Alina Kraus räumt bei den Schützen in Junkersdorf mehrere Titel ab

von unserem Mitarbeiter Simon Albrecht Junkersdorf — Der neue Schützenkönig der Schützengesellschaft Junkersdorf (Gemeinde Pfarrweisach) heißt Olaf Arnold. Er "erschoss" sich die K...
Artikel drucken Artikel einbetten
Abräumerin bei den Wettbewerben der Schützengesellschaft Junkersdorf war Alina Kraus. Sie ist Jugendkönigin, gewann die Jugendplakette und die Damenscheibe. Ihr zur Seite stehen Laura Dirauf (links) als Erster und Dave Kraus als Zweiter Ritter. Fotos: Simon Albrecht
Abräumerin bei den Wettbewerben der Schützengesellschaft Junkersdorf war Alina Kraus. Sie ist Jugendkönigin, gewann die Jugendplakette und die Damenscheibe. Ihr zur Seite stehen Laura Dirauf (links) als Erster und Dave Kraus als Zweiter Ritter. Fotos: Simon Albrecht
+1 Bild
von unserem Mitarbeiter Simon Albrecht

Junkersdorf — Der neue Schützenkönig der Schützengesellschaft Junkersdorf (Gemeinde Pfarrweisach) heißt Olaf Arnold. Er "erschoss" sich die Königswürde beim vorangegangenen Wettbewerb mit einem 46,4-Teiler - das ist knapp ein halber Millimeter außerhalb des Zentrums der Schießscheibe.
Ihm zur Seite stehen im Königsregiment als Erster Ritter Heinz Denninger (68,4-Teiler) und als Zweiter Ritter Florian Gräbner (78,7-Teiler), der gleichzeitig Gewinner des Königspokals ist. Erster Schützenmeister Kurt Schleicher überreichte bei der Königsproklamation unter dem Applaus der Gäste die Insignien an die neuen Träger.

Nachwuchs schießt stark

Schleicher zeigte sich im Schützenhaus erfreut über die gute Beteiligung am Königsschießen und den Parallelwettbewerben, vor allem über die starken Ergebnisse der jungen Schützen, wie es sich im Königsregiment widerspiegele.
Das Jugendregiment führt in diesem Jahr Alina Kraus an (104,0-Teiler), die damit den Platz der Vorjahressiegerin Laura Dirauf eingenommen hat. Laura wurde heuer Erster Ritter (195,4-Teiler), Zweiter Ritter ist Dave Kraus (201,0-Teiler). Den Jugendpokal gewann ebenfalls Laura Dirauf.
Jugendkönigin Alina Kraus hat auch sonst abgeräumt: Sie gewann die Jugendplakette mit 22,7 Punkten vor Lea Dirauf (41,6 Punkte) und Simon Schleicher (153,5 Punkte), und war Beste beim Schießen auf die Damenscheibe (30,4-Teiler) vor Maria Schleicher (73,1-Teiler) und Antonia Förster (79,3 Teiler).
Um die Ehrenscheibe schießen nicht mehr aktive Schützen. Diese gewann heuer Christian Braun (50,3-Teiler) vor Steffen März (66,9-Teiler) und Markus Gwarek (137,4-Teiler). Sieger beim Schießen um den Pistolen-Pokal wurde Gerhard Einwag (129,3-Teiler), gefolgt von Robert Elflein (382,1-Teiler) und Hermann Martin (628,6-Teiler).
Die Denningers unter sich

Reine Angelegenheit der Familie Denninger war das Preisschießen, bei dem es schöne Sachpreise zu gewinnen gab. Hier werden die zwei Durchgänge addiert. Fast zentriert hatte dabei Sebastian Denninger den ersten Schuss mit einem 12,3-Teiler - das sind 0,12 Millimeter außerhalb des Zentrums der Schießscheibe.
Die Abweichung ist mit bloßem Auge nicht wahrnehmbar. Insgesamt kam der Sieger auf einen 40-Teiler, Michael Denninger kam auf 68,6-Teiler und Heinz Denninger auf 100,9- Teiler.
Knapp 50 Schützen nahmen an den Wettbewerben teil.

Kommentare (0)

was sagen sie zu diesem Thema?
jetzt anmelden jetzt registrieren