Rödental

Afrika-Fest zum 30. Geburtstag

Zusammen mit Gästen aus Afrika feiert der Dritte-Welt-Laden am Samstag, 23. Juli, sein 30-jähriges Bestehen. Ein buntes Programm mit Speisen aus der "Einen ...
Artikel drucken Artikel einbetten
Zusammen mit Gästen aus Afrika feiert der Dritte-Welt-Laden am Samstag, 23. Juli, sein 30-jähriges Bestehen. Ein buntes Programm mit Speisen aus der "Einen Welt", natürlich fair gehandelt, Musik, Unterhaltung und aktuellen Berichten der tansanischen Gäste erwartet die Besucher. Das Fest wird im evangelischen Gemeindezentrum der Johanniskirche am Beetäcker 2 stattfinden. Beginn ist um 18 Uhr.
Der Rödentaler Dritte-Welt-Laden, gegründet 1986, wollte und will einer Mitteilung zufolge bis heute die Idee einer gerechteren Welt transportieren, in der für Produkte aus der sogenannten Dritten Welt auch gerechte Preise bezahlt werden.
Im Laufe der Jahre hat sich das Angebot des heutigen Weltladens immer mehr erweitert. Neben den klassischen landwirtschaftlichen Produkten wie Kaffee, Tee, Honig oder Reis kann man heute auch fair gehandelte Schokoriegel, Wein, Gewürze und Kunstgewerbeartikel aus aller Welt kaufen, wie das Team des Ladens mitteilt.


Der Laden zieht um

Gleichzeitig mit der Jubiläumsfeier verabschiedet sich der Dritte-Welt-Laden aus seinen gewohnten Räumen in der Martin-Luther-Straße und zieht um in die Rothinestraße 7 in Mönchröden.
Nach der Sommerpause eröffnet das neue Geschäft in neuen Räumen mit einer kleinen Eröffnungsfeier am 17. September. Der neue Dritte-Welt-Laden hat wie bisher immer mittwochs von 16 bis 18 Uhr geöffnet. red

Kommentare (0)

was sagen sie zu diesem Thema?
jetzt anmelden jetzt registrieren