Ebelsbach

Abwechslung kommt gut an

Fussball  Daniela Beck vermittelte den Spielern des SV Ebelsbach neue Trainingsmethoden - und fand damit Anklang.
Artikel drucken Artikel einbetten
Übungsleiterin Daniela Beck leitete das "Functional Training". Auf den Matten (von rechts) Marc Baumer und Peter Schott.
Übungsleiterin Daniela Beck leitete das "Functional Training". Auf den Matten (von rechts) Marc Baumer und Peter Schott.
Was war das denn? Eine mobile Stereoanlage, aus der fetzige Musik kommt. Vier Kugelgewichte, Kettlebell genannt, zwei Rope-Seile, Koordinationsreifen und weitere moderne Trainigsausrüstung, die eigentlich eher in Fitness-Studios zu sehen ist. Und das auf dem Sportgelände des SV Ebelsbach, wo Kapitän Mirco Bräutigam und seine Teamkollegen nach der überragenden Meisterschaft sich fit für die Kreisligasaison machen wollen.
Es war allerdings kein Versehen, sondern ein Teil des Trainingsprogramms der "Rapidler": Daniela Beck hatte zu einem "Functional Training" geladen und war am Ende voll des Lobes. "Die Jungs hatten viel Spaß und würden jederzeit wieder mal mit mir trainieren," zog die Übungsleiterin C (Breitensport) und B (Prävention) ein überaus positives Fazit und fügte hinzu: "Also, eine Wiederholung wird es geben."


"Die ideale Ergänzung"

Dabei verlangte die 44-Jährige, zugleich Zweite Vorsitzende des SV Rapid, während der anderthalbstündigen schweißtreibenden Übungseinheiten der Mannschaft einiges ab. Sowohl bei den klassischen Grundübungen mit dem eigenem Körpergewicht sowie bei den Übungen mit Kettlebell, Flexibar, Step, Koordinationsreifen, Rope-Seilen, Pezzibällen, Springseilen und auf den Matten. "Erst Aufwärmen, dann Zirkel, zum Schluss dehnen", war angesagt. "Das ist das ideale Ergänzungstraining für jede Sportart", weiß Daniela Beck, die bereits im vergangenen Herbst in der Halle ein Krafttraining mit Langhanteln leitete.
Ob das "Openair"-Functional Training" in nächsten Wochen zu einer erfolgreichen Saison beiträgt? Das bleibt abzuwarten. Abwechslung für den grauen Trainingsalltag ist es aber allemal.

Kommentare (0)

was sagen sie zu diesem Thema?
jetzt anmelden jetzt registrieren