Forchheim

Abenteuer nur für Jungs

Zu Beginn der Pfingstferien bietet der Kreisjugendring Forchheim (KJR) in der Zeit vom 3. bis 5. Juni eine Outdoor-Freizeit in der Wildnis für Jungen im Alt...
Artikel drucken Artikel einbetten
Zu Beginn der Pfingstferien bietet der Kreisjugendring Forchheim (KJR) in der Zeit vom 3. bis 5. Juni eine Outdoor-Freizeit in der Wildnis für Jungen im Alter von elf bis 13 Jahren an.
Im Lautertal (Landkreis Coburg) im Wald gelegen befindet sich eine Blockhütte, die während der Freizeit als Unterschlupf dienen wird. "Dort und um die Hütte herum gibt es einiges zu erleben, wenn die Jungen Zeit haben, sich mit der Natur, aber auch mit der Gruppe zu beschäftigen", schreibt der KJR in einer Mitteilung.
Sowohl verschiedene Outdoor-Tricks (beispielsweise, wie man mit einem Feuerstein ein Feuer entfacht oder wie man die Uhrzeit und die Himmelsrichtungen bestimmt) als auch gemeinsames Schnitzen, Feuer machen und darauf kochen, Nachtwanderungen und vieles weitere wird das Programm füllen. Besonders Abenteuerlustige werden außerdem die Möglichkeit haben, ihr Nachtlager unter dem Sternenhimmel aufzuschlagen, für eine Übernachtung oder auch für zwei.
Die Nacht im Freien zu verbringen, wird eine einmalige Naturerfahrung sein, die nicht so schnell wieder vergessen sein wird.


30 Euro pro Person

Treffpunkt ist am Samstag, 3. Juni, um 10 Uhr am Kreisjugendring (Löschwöhrdstr. 5, 91301 Forchheim), wo die Jungen am Montag, 5. Juni, um 16 Uhr auch wieder ankommen.
Die Teilnahmegebühren belaufen sich auf 30 Euro inklusive Verpflegung und Transport der Teilnehmer. Die entsprechende Anmeldung für die Freizeit ist schriftlich an das KJR-Büro oder über die Internetseite www.kjr-forchheim.debis spätestens 18. Mai erforderlich.

Kommentare (0)

was sagen sie zu diesem Thema?
jetzt anmelden jetzt registrieren