Ebern

Ab dem 28. Januar greift der TV Ebern in der Vorbereitung wieder an

Am Samstag, 28. Januar, steigt der TV Ebern unter Spielertrainer Hannes Fischer mit seinen beiden Fußball-Mannschaften in die Vorbereitung für die Fortsetzu...
Artikel drucken Artikel einbetten
Hannes Fischer
Hannes Fischer
Am Samstag, 28. Januar, steigt der TV Ebern unter Spielertrainer Hannes Fischer mit seinen beiden Fußball-Mannschaften in die Vorbereitung für die Fortsetzung der Rückrunde ein. Als Schlusslicht der Bezirksliga Oberfranken West geht es für die "Erste" um viel. Die "Turner" versuchen, zumindest die Relegationsplätze zu erreichen. Acht Punkte Rückstand bei noch 13 Spielen sind aufzuholen, wobei Spielertrainer Fischer bis zum Start am 5. März mit der Rückkehr von mehreren Langzeitverletzten rechnen kann, so dass der Kader wieder um einiges breiter aufgestellt sein dürfte. Zum TVE ist in der Winterpause Laurenz Graß vom FC Coburg gestoßen. Im ersten Punktspiel des neuen Jahres erwartet der TVE am 5. März den SV Merkendorf, während die Zweite Mannschaft (Kreisklasse Itzgrund) auf den TSV Heldritt trifft.
Das Vorbereitungsprogramm wurde wie folgt terminiert: Samstag, 4. Februar, 11 Uhr, beim Kreisligisten SV Ketschendorf; Mittwoch, 8. Februar, 18.45 Uhr, beim Kreisklassisten SV Hallstadt; Samstag, 11. Februar, 14.30 Uhr, zu Hause gegen den Bezirksligisten SpVgg Erlangen; Sonntag, 12. Februar, 14.30 Uhr, zu Hause gegen den Kreisklassisten FC Rentweinsdorf; Sonntag, 19.Februar, 14.30 Uhr, zu Hause gegen den Bezirksligisten DJK Dampfach; Samstag, 25. Februar, TV Ebern II gegen den A-Klassisten SV Hafenpreppach; Samstag, 25. Februar, 14.30 Uhr, zu Hause gegen den Kreisligisten SpVgg Ahorn. di
Verwandte Artikel
was sagen sie zu diesem Thema?
jetzt anmelden jetzt registrieren