Kleintettau

ASV Kleintettau trotzt dem FC Oberhaid ein 2:2 ab

Zum Abschluss der Vorrunde in der Bezirksliga West konnte der ASV Kleintettau gegen ein weiteres Spitzenteam punkten. ASV Kleintettau - FC Oberhaid 2:2 (2:1...
Artikel drucken Artikel einbetten
Zum Abschluss der Vorrunde in der Bezirksliga West konnte der ASV Kleintettau gegen ein weiteres Spitzenteam punkten.

ASV Kleintettau -
FC Oberhaid 2:2 (2:1)

Die Gäste hatten einen perfekten Start. Bereits nach 40 Sekunden zeigte SR Mildenberger völlig zu Recht nach einen Foul an Seidelmann auf den Strafstoßpunkt. Kutzelmann ließ sich diese Chance nicht entgehen und erzielte das 0:1. Der FCO war auch weiter spielbestimmend, ehe sich der ASV nach gut zehn Minuten mehr und mehr befreien konnte. In der 14. Minute hätte Seidelmann auf Seiten der Gäste das 0:2 auf dem Fuß, jedorch entschärfte Torwart Möller den Schlenzer aus dem Tordreieck. Drei Minuten später fiel der Ausgleich, als der ASV einen Eckball kurz ausführte, Sari den Ball Richtung Fünfmeterraum flankte und Kostewicz den Ball noch leicht touchierte.
Mitte der ersten Hälfte wurde die Partie etwas hitziger, und die "Glasmacher" setzten immer mehr Akzente. Kurz vor dem Halbzeitpfiff ging der ASV sogar in Front, als Sari zunächst am Pfosten scheiterte, beim Abpraller den freistehenden Iskender bediente und dieser aus sechs Metern ins kurze Eck traf.
Nach dem Seitenwechsel konnten wiederum die Gäste, die den besseren Start verzeichnen. Die Hausherren standen recht tief und überließen dem FC Oberhaid das Spiel. Nach 62 Minuten erzielte der Tabellenzweite den Ausgleich, als B. Vogel per Freistoß erfolgreich war. In der verbleibenden Zeit versuchte der FCO, die Partie zu seinen Gunsten zu entscheiden, konnten sich aber keine nennenswerte Chance mehr erspielen. Auf heimischer Seite gab es bis zur 88. Minute keinen Aufreger mehr, bis Sari urplötzlich auf und davon war und im letzten Moment fair beim Torschuss geblockt wurde. Am Ende trennten sich beide Mannschaften verdient mit 2:2
ASV Kleintettau: Möller - Kunz, Martin, Wilke, Iskender, Kobal, Wagner (77. Söyler), Kostewicz (75. Greser), Alper Yürük, Altan Yürük, Sari (Wilhelm).
FC Oberhaid: Griebel - Grüber, Schmitt, Wedlich (46. Biermann), M. Vogel, Emig (59. B. Vogel), Seidelmann, Kutzelmann, Fischer, Blechinger, Spath.
Tore: 0:1 Kutzelmann (2./FE), 1:1 Kostewicz (17.), 2:1 Iskender (44.), 2:2 B. Vogel (63.). - SR: Mildenberger (Maroldsweisach). - Zuschauer: 110. - Rote Karte: Wilke (90.)/ -. chr

Kommentare (0)

was sagen sie zu diesem Thema?
jetzt anmelden jetzt registrieren