Herzogenaurach

ASB bildet neue Sanitätshelfer aus

In den Osterferien finden traditionell die Sanitätshelfer- und Sanitätsdienstlehrgänge im Lehrsaal des Arbeiter-Samariter-Bunds (ASB) statt. Wie es in einer...
Artikel drucken Artikel einbetten
Die Schüler unter den Teilnehmern opferten ihre Osterferien für den Lehrgang. Foto: Michael Nissen
Die Schüler unter den Teilnehmern opferten ihre Osterferien für den Lehrgang. Foto: Michael Nissen
In den Osterferien finden traditionell die Sanitätshelfer- und Sanitätsdienstlehrgänge im Lehrsaal des Arbeiter-Samariter-Bunds (ASB) statt. Wie es in einer Pressemitteilung des ASB heißt, stammen viele der 34 Teilnehmer von Schulsanitätsdiensten, die durch den ASB Erlangen-Höchstadt betreut werden - darunter das Albert-Schweitzer-, das Christian-Ernst- und das Marie-Therese-Gymnasium Erlangen sowie die Realschule Herzogenaurach. Die Kurse werden aber auch von ehrenamtlichen Helfern des ASB selbst genutzt, die einen Einstieg in den Sanitäts-, Rettungsdienst und Bevölkerungsschutz finden möchten. Darüber hinaus stehen die Kurse auch allen sonstigen interessierten Personen offen.
Die insgesamt 13 Unterrichtstage wurden durch sieben Ausbilder unter Nutzung neuer Unterrichtsstrategien und eines neuen Konzepts gehalten, und das zahlte sich aus: Die Prüfungsergebnisse fielen insgesamt sehr gut aus. Weitere Informationen zu den Kursen gibt es auf der Website des ASB unter http://asb-erlangen.de/ausbildung-zum-sanitaeter/ red

Kommentare (0)

was sagen sie zu diesem Thema?
jetzt anmelden jetzt registrieren