Reichenbach

90 000 Euro Zuschüsse für Ausbau

Die Regierung von Oberfranken fördert den Ausbau der Frankenwaldstraße und der Fichtenstraße in Reichenbach mit 90 000 Euro. Die Gemeinde führte dringende S...
Artikel drucken Artikel einbetten
Die Regierung von Oberfranken fördert den Ausbau der Frankenwaldstraße und der Fichtenstraße in Reichenbach mit 90 000 Euro. Die Gemeinde führte dringende Straßenbauarbeiten zur Verbesserung der Verkehrsverhältnisse durch. Die beiden Ortsstraßen wurden auf einer Länge von rund 260 Metern frostsicher und standfest ausgebaut. Der alte Straßenaufbau war den heutigen Belastungen nicht mehr gewachsen. Es zeigten sich daher Risse, Durchbrüche und Verdrückungen.
Die veranschlagten Gesamtkosten belaufen sich auf rund 290 000 Euro, wovon 120 000  Euro zuwendungsfähig sind. Der bewilligte Zuwendungsbetrag in Höhe von 90 000 Euro bedeutet einen Fördersatz von rund 75 Prozent. Die Mittel stammen aus dem bayerischen Staatshaushalt und werden vom Landtag zur Verfügung gestellt. Die Straßen sind bereits fertiggestellt, es werden nur noch Restarbeiten durchgeführt. red

Kommentare (0)

was sagen sie zu diesem Thema?
jetzt anmelden jetzt registrieren