Bad Brückenau
Abschluss

82 Schüler starten in einen neuen Lebensabschnitt

Nach einem festlichen Gottesdienst in der Friedenskirche war die Georgi-Halle bis auf den letzten Platz gefüllt und ein würdiger Rahmen für die festliche Verabschiedung von 48 Neunt-Klässlern und 36 Z...
Artikel drucken Artikel einbetten
Für herausragende Leistungen als Klassenbeste erhielten Simon Limpert, Mercedes Sell, Vanessa Schäfer, Lars Schaab, Alina Brust, Fabian Lang, Max Wiesner, Anton Statt, Julia Zähler, Fabian Elm, Isabella Fritz, Nicolas Hüfner, Jasmin Holletzek und Niklas Siebert Präsente der Stadt Bad Brückenau. Foto: Peter Reiß
Für herausragende Leistungen als Klassenbeste erhielten Simon Limpert, Mercedes Sell, Vanessa Schäfer, Lars Schaab, Alina Brust, Fabian Lang, Max Wiesner, Anton Statt, Julia Zähler, Fabian Elm, Isabella Fritz, Nicolas Hüfner, Jasmin Holletzek und Niklas Siebert Präsente der Stadt Bad Brückenau. Foto: Peter Reiß
Nach einem festlichen Gottesdienst in der Friedenskirche war die Georgi-Halle bis auf den letzten Platz gefüllt und ein würdiger Rahmen für die festliche Verabschiedung von 48 Neunt-Klässlern und 36 Zehnt-Klässlern der Mittelschule Bad Brückenau.
"Seid stolz auf euch", so beglückwünschte die Schulleiterin, Birgit Herré, die Entlassschülerinnen und -schüler der 9. Klassen, die zu 88 Prozent den Qualifizierenden und zu 12 Prozent den Einfachen Abschluss der Mittelschule erreicht hatten.
Die 36 Schüler und Schülerinnen der 10. Klassen erreichten alle den Mittleren Abschluss. Über die Hälfte aller Schüler werden eine berufliche Ausbildung beginnen, viele auch beruftliche Fachschulen oder weiterführende Schulen, wie die Fachoberschule besuchen.
Dies erfreute vor allem den stellvertretenden Bürgermeister, Dieter Seban, der die guten Wünsche für die weitere Zukunft an die Schüler ausrichtete. Der langjährige Elternbeiratsvorsitzende Heribert Übelacker gratulierte den Abschlussschülern und dankte, wie auch Frau Herré, für die gute Zusammenarbeit zwischen Schule und Eltern während der fünf- bis sechsjährigen Schulzeit.


Motivationssprünge

Herzlich verabschiedete Sandra Faltus nach drei Schuljahren die 26 Schüler und Schülerinnen der Klasse 9c und auch Moritz Karges, der für die Klasse die Rede hielt, betonte, dass sie zusammen mit ihrer Lehrerin zu einer "Klasse für sich" geworden waren. Patrick Hundhammer und Simon Limpert bedankten sich bei ihrem Klassenleiter, Herrn Küstner, der die Klasse erst zum Halbjahr übernommen hatte für die Motivationssprünge, die dieser unternommen hatte, um auch den gelassensten Schüler zur Prüfungsvorbereitung zu bewegen. Dabei gaben sie sogar ein Gedicht über die gemeinsame Abschlussfahrt der 9. Klassen nach München zum Besten. Zwei weitere Schüler der Klasse 9M verabschiedete Herr Dippacher in ihre berufliche Zukunft.
Die Lehrer der 10. Klassen, Tanja Sholes und Harald Sommer betonten die Zuverlässigkeit, Tatkraft und vertrauensvolle Zusammenarbeit mit den Schülern. Mit kleinen Anekdoten bedankten sich die Schülerinnen und Schüler herzlich bei all ihren Fachlehrern und Frau Faltus ehrte Florian Brand, Lena und Luisa Janke, sowie Jasmin Holletzek für deren langjährigen Einsatz als Schulsanitäter. Auch die Streitschlichter Mercedes Sell, Florian Brand und Niklas Brust erhielten von Katja Dittmayer ein Zeugnis über ihre ehrenamtliche Tätigkeit.
Für herausragende Leistungen als Klassenbeste wurden mit kleinen Präsenten von der Stadt Bad Brückenau bedacht: Simon Limpert, Mercedes Sell und Vanessa Schäfer (Klasse 9b), Lars Schaab, Alina Brust, Fabian Lang und Max Wiesner (Klasse 9c), Anton Statt, Julia Zähler und Fabian Elm (Klasse 10a) und Isabella Fritz, Nicolas Hüfner, Jasmin Holletzek und Niklas Siebert (Klasse10b). red
was sagen sie zu diesem Thema?
jetzt anmelden jetzt registrieren