Kronach

73 Jahre Vespa

Firma Die Vespa wird von der italienischen Firma Piaggio produziert, die sich zunächst auf den Bau von Schiffen, Eisenbahnwaggons und Flugzeugen konzentrierte. Erfinder Der italienische Ingenieur Corr...
Artikel drucken Artikel einbetten

Firma Die Vespa wird von der italienischen Firma Piaggio produziert, die sich zunächst auf den Bau von Schiffen, Eisenbahnwaggons und Flugzeugen konzentrierte.

Erfinder Der italienische Ingenieur Corradino D'Ascanio entwickelte nach dem Zweiten Weltkrieg für Firmenchef Enrico Piaggio die Vespa 98, die im April 1946 im Golfclub von Rom vorgestellt wurde.

Rennen 1947 kam das erste Sportmodell, die Vespa 98 Corsa Circuito, auf den Markt, dessen Originalfarbe Rot war. Im selben Jahr gewann der Pilot Joseph Cau den Monte Hill Climb.

Militärfahrzeug Der französische Verteidigungsminister bestellte 1956 ein Fahrzeug für Militärzwecke. Die Vespa 150 T.A.P. war mit einer Pistole ausgestattet und wurde von Fallschirmspringerkorps und der Fremdlegion verwendet.

Auto Mit der Vespa 400 entwarf D'Ascanio 1957 ein Auto mit Zweitakt-Heckmotor, von dem 3000 Exemplare produziert wurden.

U-Boot Für den Film "Dick Smart, Agent 2007" wurde 1967 die Vespa Alpha entwickelt, die auf der Leinwand fahren, fliegen und sich unter Wasser fortbewegen konnte.

Sonderedition Anlässlich des 70-jährigen Jubiläums des Motorrollers kam 2016 eine Sonderedition der Vespa auf den Markt.

Elektromotor Mit der Vespa Elettrica gibt es mittlerweile ein Modell des Rollers, das mit einem Elektromotor betrieben wird. Die Batterie reicht für eine Fahrstrecke von bis zu 100 Kilometern.

Zahlen Der Tank der Vespa Primavera umfasst acht Liter. Auf 34,4 Kilometer braucht der Roller einen Liter.

was sagen sie zu diesem Thema?
jetzt anmelden jetzt registrieren