Laden...
Lichtenfels
www.inFranken.de 

700 Euro für die " Doctors"

Roswitha Funk feierte kürzlich ihren 70. Geburtstag. Sie ist vielen Lichtenfelsern bekannt, war sie doch 31 Jahre lang als freundliche Sekretärin der Dr.-Roßbach-Grundschule geschätzt. Alle Gäste bat ...
Artikel drucken Artikel einbetten
Albert Rudolph (Mitte) freute sich mit den Funk s. Foto: Alfred Thieret
Albert Rudolph (Mitte) freute sich mit den Funk s. Foto: Alfred Thieret

Roswitha Funk feierte kürzlich ihren 70. Geburtstag. Sie ist vielen Lichtenfelsern bekannt, war sie doch 31 Jahre lang als freundliche Sekretärin der Dr.-Roßbach-Grundschule geschätzt. Alle Gäste bat sie an Stelle von persönlichen Geschenken eine Geldspende für einen sozialen Zweck zu hinterlegen. Auf diese Weise kamen 700 Euro zustande, mit denen Roswitha Funk den Verein "German Doctors Freundeskreis Lichtenfels" bedachte. thi

Verwandte Artikel

Kommentare (0)

was sagen sie zu diesem Thema?
jetzt anmelden jetzt registrieren