Bamberg

60 Jahre lang ein glückliches Paar

Artikel drucken Artikel einbetten
Hermann und Eva Eitinger erhalten ein Geschenk von Bürgermeister Wolfgang Metzner. Foto: Quirin Sackmann
Hermann und Eva Eitinger erhalten ein Geschenk von Bürgermeister Wolfgang Metzner. Foto: Quirin Sackmann
von unserem Mitarbeiter Quirin Sackmann

Bamberg — Ihre Diamanthochzeit haben Eva und Hermann Eitinger gefeiert. Kennen lernten sich Eva und Hermann Eitinger 1951 beim Tanzen auf der Laurenzikerwa. Vier Jahre später heiratete das Paar und scheint heute, 60 Jahre später, so glücklich zu sein wie am Anfang. Als wichtigsten Grund für ihre lange Ehe nennen beide gegenseitigen Respekt und Treue. Auch sei es wichtig, dass jeder seinen Freiraum hätte.Im Namen der Stadt gratulierte Bürgermeister Wolfgang Metzner dem Ehepaar Eitinger und überreichte ihnen ein Präsent.


Eigene Sattelei und Polsterei

So wie sie sich in der Ehe noch immer gegenseitig unterstützen, hielten sie auch im Berufsleben zusammen. "Miteinander arbeiten, nicht gegeneinander", war und ist ihre Devise. Zusammen arbeiteten die beiden im Familienbetrieb der Eitingers, den Hermann Eitinger später übernahm und bis zur Pensionierung 1995 führte. In der Sattelei und Polsterei in der Mittelstraße übernahm Hermann Eitinger die Rolle des Geschäftsführers und Eva Eitinger unterstützte ihn wo immer Hilfe gebraucht wurde. Hermann Eitinger vertrat die Sattler- und Raumausstatterinnung von Bamberg und Forchheim zudem über 20 Jahre lang als stellvertretender Obermeister. Wichtige Entscheidungen, sowohl im Familienbetrieb, als auch im Privatleben, trafen beide immer zusammen, und sie sind auch heute meist auf einer Wellenlänge. In den Jahren nach der Pensionierung nutzten Hermann und Eva Eitinger ihre neu gewonnene Freizeit dazu, mit ihrer einzigen Tochter zu reisen und Freundschaften zu pflegen.
Verwandte Artikel

Kommentare (0)

was sagen sie zu diesem Thema?
jetzt anmelden jetzt registrieren