Höchstadt

60 Jahre durch dick und dünn

von unserer Mitarbeiterin Johanna Blum Höchstadt — Bei bester Gesundheit feierten gestern Augustine und Georg Dresel in Höchstadt ihre Diamantene Hochzeit. Zum Gratulieren am Nachm...
Artikel drucken Artikel einbetten
Das Jubelpaar Augustine und Georg Dresel mit Bürgermeister Gerald Brehm Foto: Johanna Blum
Das Jubelpaar Augustine und Georg Dresel mit Bürgermeister Gerald Brehm Foto: Johanna Blum
von unserer Mitarbeiterin Johanna Blum

Höchstadt — Bei bester Gesundheit feierten gestern Augustine und Georg Dresel in Höchstadt ihre Diamantene Hochzeit. Zum Gratulieren am Nachmittag kam neben den drei Töchtern mit Kindern auch Bürgermeister Gerald Brehm (JL).
Augustine Dresel ist 78 Jahre alt und wurde in Höchstadt als elftes Kind der Familie Schwand ner geboren. Nach dem Hauptschulabschluss lernte sie in der Fortuna den Beruf der Stepperin und arbeitete dort bis zur Geburt der ersten Tochter. Der 82-jährige Georg Dresel ist ebenfalls gebürtiger Höchstadter und arbeitete als Flaschner und Installateur bei der Firma Förtsch in Höchstadt, ehe er nach Erlangen zur Firma Niersberger wechselte, wo er 35 Jahre bis zur Rente blieb.
Kennengelernt haben sich die beiden im damaligen Höchstadter Gasthaus "Zur Schwane" beim Faschingstanz. Ein Jahr später läuteten die Hochzeitsglocken. "Die standesamtliche Hochzeit war in Höchstadt und kirchliche Trauung feierten wir in Pommersfelden", so der Jubelbräutigam. Die Familie ist gewachsen und neben den Kindern mit Ehepartnern kommen noch fünf Enkel und zwei Urenkel zum Gratulieren. 1967 fingen das Ehepaar mit dem Hausbau in der Görlitzer Straße an und schon ein Jahr später zog die Familie dort ein. "Ich hab' fast alles selber gemacht", so Georg Dresel ganz stolz. "Natürlich hat die ganze Verwandtschaft mitgeholfen", fügt er noch an. "Sonst hätt mer net bauen gekonnt", betont seine Frau bescheiden.

Kommentare (0)

was sagen sie zu diesem Thema?
jetzt anmelden jetzt registrieren