Bamberg
Charity

60 000 Euro für guten Zweck

12 000 "Fünfer" - so viel hatte ein Adventskalender gekostet - ließen die Bamberger im vergangenen Jahr springen, jetzt hat der Lions Club Bamberg-Residenz die Schecks verteilt. 15 000 Euro gingen ans...
Artikel drucken Artikel einbetten
Bei der Spendenübergabe freuen sich mit den Spendenempfängern Sabine Brey (Activity-Beauftragte Lions Club Bamberg-Residenz), Lions-Präsident Bamberg-Residenz Karl-Heinz Ertl und Josef Ahmann (Lions Quest Beauftragter)  Foto: pri
Bei der Spendenübergabe freuen sich mit den Spendenempfängern Sabine Brey (Activity-Beauftragte Lions Club Bamberg-Residenz), Lions-Präsident Bamberg-Residenz Karl-Heinz Ertl und Josef Ahmann (Lions Quest Beauftragter) Foto: pri

12 000 "Fünfer" - so viel hatte ein Adventskalender gekostet - ließen die Bamberger im vergangenen Jahr springen, jetzt hat der Lions Club Bamberg-Residenz die Schecks verteilt. 15 000 Euro gingen ans Don-Bosco-Jugendwerk (zu gleichen Teilen an den Zirkus Giovanni sowie das Projekt "Zahltag"), 6000 Euro an die Nachwuchsbasketballer der Bamberger Förderschulen, mit 3000 Euro wurde das Lions-Benefizdinner in der Brose-Arena bezuschusst, den gleichen Betrag gab es für den Treffpunkt "Menschen in Not" sowie das Projekt SimA, das älteren Menschen hilft, ihr Leben möglichst lange selbstständig zu meistern, und 5000 Euro wurden dafür aufgewendet, Lehrer aus Bamberg und dem Umland darin zu schulen, Mobbing frühzeitig zu erkennen und mit klugen Strategien den Klassenzusammenhalt zu fördern (Lions Quest). pri

was sagen sie zu diesem Thema?
jetzt anmelden jetzt registrieren