Ludwigsstadt
Tennis

6:3 gegen den TSV Hof: Die TeG Rennsteig feiert den ersten Saisonsieg

Die Herren-30-Mannschaft des TeG Rennsteig hat durch einen 6:3-Heimerfolg gegen den TSV Hof den Grundstein für das Minimalziel Klassenerhalt gelegt. Die Herren-40 mussten sich beim TC Siemens Redwitz ...
Artikel drucken Artikel einbetten

Die Herren-30-Mannschaft des TeG Rennsteig hat durch einen 6:3-Heimerfolg gegen den TSV Hof den Grundstein für das Minimalziel Klassenerhalt gelegt. Die Herren-40 mussten sich beim TC Siemens Redwitz knapp mit 4:5 geschlagen geben.

Die Damen-30 der TeG verlor auch ihr zweites Saisonspiel gegen den TC Bad Steben mit 2:4. In einer hart umkämpften Begegnung feierte die Knabenmannschaft der TeG beim SV Friesen einen 4:2-Auswärtserfolg und bleibt somit weiterhin ungeschlagen.

Herren 30, Bezirksklasse 1

TeG Rennsteig - TSV Hof 6:3 Benedikt Pfeiffer besiegte zu Beginn seinen Gegner nach einer souveränen Vorstellung. Bernd Knabner musste sich hingegen in zwei Sätzen geschlagen geben. Nach Siegen von Ralf Cont und Jens Fröba führte die TeG mit 3:1. Andreas Müller musste sich im Duell der beiden Einser nach gewonnenem ersten Satz dennoch im Match-Tiebreak geschlagen geben. Demir Tunc sorgte mit einem weiteren Erfolg in einer umkämpften Partie für die Vorentscheidung für die Hausherren. Mit zwei Doppelsiegen der Paarungen Müller/Fröba und Pfeifer/Cont brachte man den 6:3-Erfolg unter Dach und Fach. Einzel: Müller - Blank 6:4, 0:6, 4:10; Pfeiffer - Zannier 6:0, 6:1; Demir - Hahn 7:5, 6:3; Knabner - Ott 2:6, 3:6; Cont - Midjukow 6:4, 6:4; Fröba - Reuter 7:5, 6:0. Doppel: Demir/Knabner - Blank/Hahn 3:6, 6:4, 6:10; Müller/Fröba - Zannier/Reuter 6:4, 6:3; Pfeifer/Cont - Ott/Midjukow 5:7, 6:1; 10:2.

Herren 40, Kreisklasse 1

TC Siemens Redwitz - TeG Rennsteig 5:4

In den ersten Einzeln sorgte lediglich Dirk Nastola für einen Sieg. Nach zwei Niederlagen von Oliver Monat und Johannes Weigelt hielt Thomas Liegl durch einen Zweisatzerfolg die Partie noch offen. Durch zwei Doppelerfolge der Paarungen Monat/Nastola und Gratzer/Weigelt wurde die Partie zwar noch einmal spannend, letztlich musste man sich dennoch knapp geschlagen geben. Einzel: Schöb - Monat 6:0, 6:1; S. Hiller - Klug 6:0, 7:6; Henning - Weigelt 6:1, 6:1; U. Hiller - Gratzer 6:1, 6:1; Stefenelli - Liegl 1:6, 1:6; Wenzel - Nastola 0:6, 2:6. Doppel: S. Hiller/Hennig - Monat/Nastola 7:6, 6:7, 5:10; Schöb/U. Hiller - Klug/Liegl 6:0, 6:1; Stefenelli/Wenzel - Weigelt/Gratzer 2:6, 0:6.

Damen 40, Kreisklasse 1

TeG Rennsteig - TC Bad Steben 2:4

Den einzigen Einzelsieg verbuchte Gabi Müller nach einer starken Leistung. Nach drei Niederlagen in den verbleibenden Einzeln sowie einer weiteren in den Doppeln hatte man mit 2:4 das Nachsehen. Einzel: Müller - Schmidt 6:1, 6:2; Trebes - Söllner 0:6, 4:6; Scherbel - Baderschneider 1:6, 0:3 w.o.; Ehrlicher - Gölkel 2:6, 4:6. Doppel: Müller/Opel - Schmidt/Gölkel 6:4, 6:2; Trebes/Rossmehl - Söllner/Baderschneider 2:6, 0:6.

Knaben 18, Kreisklasse 1

SV Friesen - TeG Rennsteig 2:4

Raphael Fröba entschied seine Partie ohne Satzverlust für sich. Simon Fritz verlor hingegen in zwei Sätzen. Max Wilhelm hatte gegen seinen starken Kontrahenten keine Chance. Leon Frase gewann in einer spannenden Partie im Match-Tiebreak. Die beiden abschließenden Doppel gewannen die Gäste. tgü Einzel: Geiger - Wilhelm 6:0, 6:0; Bayer - Fröba 0:6, 1:6; Blien - Frase 4:6, 6:2, 8:10; Greczmil - Simon Fritz 6:3, 6:2. Doppel: Neubauer/Blien - Wilhelm/Frase 2:6, 1:6; Beyer/Geczmil - Fröba/Fritz 4:6, 6:2, 8:10.

was sagen sie zu diesem Thema?
jetzt anmelden jetzt registrieren