Laden...
Lichtenfels
lichtenfels.inFranken.de 

522 Warenkörbe für die Tafeln im Landkreis Lichtenfels

Die Familie Werner, die in Lichtenfels (2), Burgkunstadt, Michelau und Bad Staffelstein insgesamt fünf E-Center betreibt, spendet aus sozialer Verantwortung schon seit Jahren alle noch verwertbaren Le...
Artikel drucken Artikel einbetten
Projektleiterin Stefanie Renner (rechts) freute sich über die Spende von Lebensmittelpaketen für die beiden Tafeln.  Foto: Alfred Thieret
Projektleiterin Stefanie Renner (rechts) freute sich über die Spende von Lebensmittelpaketen für die beiden Tafeln. Foto: Alfred Thieret

Die Familie Werner, die in Lichtenfels (2), Burgkunstadt, Michelau und Bad Staffelstein insgesamt fünf E-Center betreibt, spendet aus sozialer Verantwortung schon seit Jahren alle noch verwertbaren Lebensmittel, welche nicht mehr verkauft werden können, den Tafeln in Lichtenfels und Burgkunstadt. Dabei handelt es sich meistens um Obst, Gemüse, Salat oder Brot. Um den Tafelkunden auch diese Produkte einmal zukommen zu lassen, hat Edeka-Werner bereits zum wiederholten Mal unter dem Motto "Helfen Sie uns helfen" in einer gemeinsamen Aktion mit den beiden Tafeln einen Einkaufskorb im Wert von 7,71 Euro zusammengestellt, den die Edeka-Kunden für fünf Euro erwerben konnten, um ihn anschließend für die Tafeln zu spenden. Den Differenzbetrag von 2,71 Euro pro Korb spendete die Familie Werner. Auf diese Weise kamen 522 Körbe zusammen, so dass jeder der bedürftigen Menschen mit einem Berechtigungsausweis bei den beiden Tafeln ein Lebensmittelpaket im Wert von 7,71 Euro erhält. Die Projektleiterin der Lichtenfelser Tafel, Stefanie Renner, bedankte sich bei Marina Werner und den Kunden für die Spende. thi

Kommentare (0)

was sagen sie zu diesem Thema?
jetzt anmelden jetzt registrieren