Litzendorf
Jubiläum

50 Jahre Sparkasse in der Gemeinde Litzendorf

Ein halbes Jahrhundert ist die Sparkasse in Litzendorf vor Ort. Vor Kurzem feierte sie ihr 50-jähriges Jubiläum. Aus diesem Anlass spendete die Sparkasse Ba...
Artikel drucken Artikel einbetten
Ein halbes Jahrhundert ist die Sparkasse in Litzendorf vor Ort. Vor Kurzem feierte sie ihr 50-jähriges Jubiläum. Aus diesem Anlass spendete die Sparkasse Bamberg 5000 Euro an die Gemeinde Litzendorf. Mit der Spende wird ein Defibrillator für Litzendorf angeschafft, heißt es in der Pressemitteilung des Kreditinstitutes. Außerdem freue sich die Gemeinde Litzendorf über eine Finanzspritze für neue Spielgeräte und eine generelle Erweiterung des Spielplatzes "Tanzwiesen" in Litzendorf.
Die Kreissparkasse Bamberg richtete in Litzendorf im August 1967 ihre 12. Zweigstelle ein. Der Ortspfarrer, Geistlicher Rat Häfner, weihte die Räume in der Hauptstraße 40 ein. Der damalige Landrat Otto Neukum erwähnte, dass die neue Einrichtung mehr als 3500 Landkreiseinwohnern zugute käme.
Ein sportliches Ereignis hatte die Feier damals verschönt und lieferte eine Anekdote: Die Altligamannschaft des 1. FC Nürnberg trat gegen die Senioren des ASV Naisa an und siegte standesgemäß mit 7:1. Die Überschrift zum Pressebericht lautete: "Altliga zaubert in Naisa." Als Gage forderten die Veteranen des Altmeisters FC Nürnberg lediglich 250 Mark und ein Abendessen. red
Verwandte Artikel

Kommentare (0)

was sagen sie zu diesem Thema?
jetzt anmelden jetzt registrieren