Haßfurt
Ehejubiläum

50 Jahre: Johann und Maria Baumgartner feierten ihre goldene Hochzeit

Das Fest der goldenen Hochzeit feierten in Haßfurt die Eheleute Johann, mit Rufnamen Hans, und Maria Baumgartner. Kennengelernt haben sich die Eheleute bei einer Tanzveranstaltung in Nürnberg. Dort ab...
Artikel drucken Artikel einbetten
Ihre goldene Hochzeit feierten Hans und Maria Baumgartner.  Foto: cr
Ihre goldene Hochzeit feierten Hans und Maria Baumgartner. Foto: cr
Das Fest der goldenen Hochzeit feierten in Haßfurt die Eheleute Johann, mit Rufnamen Hans, und Maria Baumgartner. Kennengelernt haben sich die Eheleute bei einer Tanzveranstaltung in Nürnberg. Dort absolvierte die Jubelbraut eine Ausbildung zur Krankenschwester und Hans Baumgartner arbeitete als Kellner. Gemeinsam blicken sie auf 50 Jahre Eheglück zurück.


25 Jahre als OP-Leiterin tätig

Maria Baumgartner, eine geborene Stahl, ist in der Steiger-waldgemeinde Trossenfurt geboren und in Eltmann aufgewachsen. Nach dem Schulbesuch begann sie zunächst eine Schneiderlehre, die sie nach zwei Jahren abgebrochen hat. Bevor sie die Ausbildung zur Krankenschwester begann, war sie als Hausgehilfin tätig. Der erste berufliche Weg führte Maria Baumgartner an das Krankenhaus nach Haushamm am Schliersee. Danach kehrte die heute 73-Jährige in die fränkische Heimat zurück und arbeitete als OP-Schwester am Krankenhaus in Haßfurt. Dort war sie bis zum Eintritt in die Rente 36 Jahre lang tätig, davon die letzten 25 Jahre als OP-Leiterin.


Zwei Söhne, zwei Enkelinnen

Hans Baumgartner ist in Prellenkirchen in Niederösterreich geboren und hat das Handwerk des Herren- und Damenfriseurs erlernt. Danach arbeitete er zehn Jahre lang im Gaswerk in Wien. Im Anschluss hat es ihn als Kellner in die Schweiz gezogen, wo er am Thunersee und in Liechtenstein, aber auch in Österreich saisonbedingt arbeitete. Schließlich wechselte der heute 87-Jährige nach Nürnberg, wo er in verschiedenen Gastronomiebetrieben eine Anstellung fand. 1970 ist er zur DB gewechselt, wo er bis zur Verrentung im Dienst der Bahn arbeitete. Seit 1972 ist Hans Baumgartner deutscher Staatsbürger.
Dem Ehepaar wurden zwei Söhne geschenkt, die zum Ehrentag gratulierten. Mittlerweile erfreuen sich die Eheleute an zwei Enkeltöchtern. Bis vor zwei Jahren hatte das Ehepaar ein Haus in Österreich. Dort verbrachten sie viele Urlaube, um das Haus nach und nach auszubauen. Fast 20 Jahre wohnten die Eheleute im ehemaligen Verwaltungshaus am Krankenhaus in Haßfurt. Nach einigen Umzügen im Stadtgebiet von Haßfurt haben sie nun ein Eigenheim im Osterfeld bezogen.
Zum Ehrentag gratulierte unter anderem Haßfurts Bürgermeister Günther Werner. cr
Verwandte Artikel

Kommentare (0)

was sagen sie zu diesem Thema?
jetzt anmelden jetzt registrieren