Bad Kissingen

50 Jahre Mittlere Reife

Bad Kissingen — Ehemalige Schülerinnen der Englischen Fräulein haben sich 50 Jahre nach dem Schulabschluss wieder getroffen. Über ein halbes Leben ist es her, seit die Mädchen der ...
Artikel drucken Artikel einbetten
Bad Kissingen — Ehemalige Schülerinnen der Englischen Fräulein haben sich 50 Jahre nach dem Schulabschluss wieder getroffen.
Über ein halbes Leben ist es her, seit die Mädchen der Klasse 4 b, ihr Abschlusszeugnis der "Mittleren Reife" in Händen hielten. Vier Jahre lang hatten sie gelernt (vieles auswendig), gebüffelt, aber auch viel gelacht und Spaß gehabt. Einige verbrachten ihre Schulzeit im Internat, auch "Zwinger" genannt, andere kamen aus dem Umland mit dem Bus, im Winter manchmal durchgefroren und mit nassen Füßen, in der Schule an. Der Rhöner Winter dürfte einigen von ihnen unvergesslich bleiben.
Das Schulgeld, welches damals bezahlt werden musste, mussten sich viele Eltern vom Mund absparen. Schon damals hatten es die männlichen Schüler besser, gab es für sie doch staatliche Schulen, die kostenlos waren. In fünf Jahrzehnten hat sich vieles verändert und die Mädchen sind heute - zumindest in diesem Punkt - gleichgestellt.
Bis auf den katholischen Pfarrer waren alle Lehrkräfte weiblich. Die Lehrerinnen - teils Nonnen - waren streng und es herrschte "Zucht und Ordnung". Doch alle waren auch menschlich und herzlich - teils mit kleinen liebenswerten Macken - und sehr daran interessiert, die Mädchen mit einer guten schulischen Basis ins Leben zu entlassen.
Das Leben hat viele nach der Schulzeit in alle Welt zerstreut. Umso erfreulicher für alle, dass zwei von ihnen aus den USA und eine aus Paris in Frankreich angereist sind, ebenso konnten Ehemalige aus Nord- und Süddeutschland begrüßt werden. red
was sagen sie zu diesem Thema?
jetzt anmelden jetzt registrieren