LKR Haßberge

49 Medaillen für Winzer im Landkreis

Kreis Haßberge — Bei der Fränkischen Weingala in Würzburg wurden Winzer für ihre gelungenen Produkte ausgezeichnet. Die Wein- und Sektprämierung war der Höhepunkt der Veranstaltung...
Artikel drucken Artikel einbetten
Das Weingut A. & E. Rippstein aus Sand wurde mit dem Ehrenpreis für den Landkreis Haßberge ausgezeichnet. Unser Bild zeigt den Winzer Mathias Rippstein mit seiner Lebensgefährtin Claudia Magdalener.  Foto: René Ruprecht
Das Weingut A. & E. Rippstein aus Sand wurde mit dem Ehrenpreis für den Landkreis Haßberge ausgezeichnet. Unser Bild zeigt den Winzer Mathias Rippstein mit seiner Lebensgefährtin Claudia Magdalener. Foto: René Ruprecht
Kreis Haßberge — Bei der Fränkischen Weingala in Würzburg wurden Winzer für ihre gelungenen Produkte ausgezeichnet. Die Wein- und Sektprämierung war der Höhepunkt der Veranstaltung, bei der auch Weinbaubetriebe aus dem Kreis Haßberge gewürdigt wurden. 49 Medaillen gingen in den Kreis: zehn Gold-, 29 Silber- und zehn Bronzemedaillen.
Das Weingut A. & E. Rippstein aus Sand erhielt für seinen mit Gold prämierten 2013er Sander Kronberg (Silvaner, Kabinett, trocken) den Ehrenpreis des Kreises Haßberge. Folgende Weinbaubetriebe aus dem Kreis Haßberge bekamen Medaillen für ihre Weine:
Sand: Weingut Stefan Goger (zweimal Silber, dreimal Bronze), Weingut Oliver Gottschalk (zweimal Silber), Weinbau Jürgen Hofmann (zweimal Silber, zweimal Bronze), Weingut A. & E. Rippstein (zweimal Gold, viermal Silber, einmal Bronze, einmal Gold für Sekt), Weingut Bernhard Rippstein (fünfmal Gold, achtmal Silber, dreimal Bronze, einmal Silber für Sekt), Weinbau Thomas Schütz (einmal Silber). Zeil: Weingut Jürgen Berninger (einmal Silber, einmal Bronze), Weingut Dr. Heigel (zweimal Gold, viermal Silber), Weinhaus Anton Nüßlein (einmal Gold, dreimal Silber, einmal Silber für Sekt). rr
was sagen sie zu diesem Thema?
jetzt anmelden jetzt registrieren