Laden...
Erlangen
Spende

4000 Euro für die Hospizarbeit

Die Universa Versicherungsunternehmen unterstützen in diesem Jahr über die Aktion "Spenden statt Schenken" die Hospizarbeit. 4000 Euro übergab Vorstandsvorsitzender Michael Baulig in dieser Woche mit ...
Artikel drucken Artikel einbetten

Die Universa Versicherungsunternehmen unterstützen in diesem Jahr über die Aktion "Spenden statt Schenken" die Hospizarbeit. 4000 Euro übergab Vorstandsvorsitzender Michael Baulig in dieser Woche mit einem Spendenscheck an den Hospiz-Verein Erlangen.

Weitere 4000 Euro gingen an die Stiftung Kinder-Hospiz "Sternenbrücke" in Hamburg. "Beide Organisationen übernehmen täglich eine gesellschaftlich sehr wichtige Aufgabe für Schwerstkranke und deren Angehörige, die wir gerne unterstützen", erklärte der Vorstandsvorsitzende.

Begleiten in der letzten Phase

Der Hospiz-Verein Erlangen steht für zugewandtes und achtungsvolles Begleiten in der letzten Phase des Lebens. Schwerkranke und deren Angehörige erhalten dort unbürokratische Hilfe mit dem Ziel, eine möglichst gute Lebensqualität zu ermöglichen, sei es zu Hause, im Pflegeheim, im Krankenhaus oder eben auch im stationären Hospiz.

Das Spendengeld stammt aus der Weihnachtsaktion "Spenden statt Schenken". Anstelle von Weihnachtskarten und Geschenken werden darüber seit 2012 soziale Projekte und gemeinnützige Organisationen unterstützt. red

Kommentare (0)

was sagen sie zu diesem Thema?
jetzt anmelden jetzt registrieren