Kronach
Bildung

40 Jahre und kein bisschen müde - der Vormittagskreis der VHS

Karl-Heinz Hofmann Kronach —  Der Vormittagskreis der Volkshochschule Kronach feierte kürzlich 40-jähriges Bestehen. Dieser agile Arbeitskreis besteht zwar überwiegend aus Senioren, wird aber nicht mü...
Artikel drucken Artikel einbetten
Sie schwelgen in Erinnerungen und schmieden zugleich Zukunftspläne: Die Mitglieder des Vormittagskreises Anneliese Geyer (links), Wolfgang Schmidt (Leiter und Sprecher) und Johanna Strysio.  Foto: K.- H. Hofmann
Sie schwelgen in Erinnerungen und schmieden zugleich Zukunftspläne: Die Mitglieder des Vormittagskreises Anneliese Geyer (links), Wolfgang Schmidt (Leiter und Sprecher) und Johanna Strysio. Foto: K.- H. Hofmann

Karl-Heinz Hofmann Kronach —  Der Vormittagskreis der Volkshochschule Kronach feierte kürzlich 40-jähriges Bestehen. Dieser agile Arbeitskreis besteht zwar überwiegend aus Senioren, wird aber nicht müde, weitere Pläne zu schmieden. Zu den Aktivposten zählen neben dem Sprecher und derzeitigen Leiter des Vormittagskreises, Wolfgang Schmidt, vor allem Johanna Strysio und Anneliese Geyer. Mit dem Trio führten wir ein Gespräch, in dem vor allem die beiden Damen noch viele Erinnerungen aus den vergangenen 30 bis 40 Jahren des Vormittagskreises zu erzählen wussten.

So erinnern sie an die Anfänge mit Gesellschaftsspielen in der Kunstgalerie des Kronacher Kunstvereines. Auch denken sie an die legendären Faschingsveranstaltungen, die lange ein Highlight des Vormittagskreises waren. Ebenso die Adventszeit, in der Johanna Strysio als Engel im Café Lenker fungierte. Der Vormittagskreis war von Frauen bestimmt, wurde mit der Zeit aber immer offener.

In guter Erinnerung bleibt die Gründerin Elke Grötzner, die leider im Januar 2018 verstorben ist - eine Frau voller Kreativität und Schaffenskraft. Besonders werden die vielen Bildungsreisen nachwirken. Eine Besonderheit war die Reise in die damalige DDR zur Wartburg bei Eisenach. In dem heutigen Welterbe hatte neben Martin Luther auch der in Kronach geborene Maler Lucas Cranach der Ältere viele Kunstwerke zurückgelassen. Sie erzählen dabei schmunzelnd von den Begegnungen unterhalb der Wartburg und erinnern sich an die freudestrahlenden Gesichter der Kinder, als sie ihnen Bananen schenkten. Damals kamen sie über den kleinen Grenzverkehr in die DDR. Die Reisevorbereitungen und die Reise selbst waren beschwerlicher als ein Flug nach Amerika, blicken sie zurück auf ein schweres Stück deutscher Geschichte vor der friedlichen Wiedervereinigung.

Viele Vorträge und Bildungsreisen

Mit Interesse verfolgte der Vormittagskreis die Fortschritte der archäologischen Ausgrabungen an der Heunischenburg. Neben den unzähligen Bildungsvorträgen über alle Themen, die irgendwie interessierten, waren vor allem Bildungsreisen, manchmal über mehrere Tage, wie nach Prag, Lübeck, Berlin und Bonn sehr nachhaltig. Jährlich fanden Exkursionen zu Städten mit großen Traditionen statt.

Inzwischen gehören auch Männer als Selbstverständlichkeit zum Vormittagskreis. Sie wurden durch die vielfältigen Aktivitäten aufmerksam und schlossen sich sukzessive dem Vormittagskreis an. Auch für sie war die wahrgenommene soziale Vereinzelung und drohende Vereinsamung, die zur Gründung des Vormittagskreises führten, spürbar. Auch sie wurden angelockt durch die Gemeinschaft, das soziale Miteinander und gemeinschaftliches Lernen, was im Vormittagskreis besonderen Ausdruck findet.

Der Vormittagskreis der VHS Kronach ist auch heute noch eine Besonderheit. Und das Gesprächstrio schmiedet weitere Pläne. Für Donnerstag, 13. September, ist ein Vortrag mit Lichtbildern von Wolfgang Schmidt über Sommerimpressionen zum Semesterbeginn angesetzt und am Donnerstag, 20. September, geht es weiter mit Gehirnjogging von Walter Hofmann. Die Themen werden im Kreis zusammengetragen, diskutiert und zum Programm formuliert. Der Kreis trifft sich jeden Donnerstag (außer an Feiertagen und in den Ferien) ab 9 Uhr. Während der Generalsanierung des VHS-Gebäudes findet der Vormittagskreis im Vortragsraum der Kreisbibliothek, Am Schulzentrum, statt. Alleine für dieses Jahr sind noch 13 Veranstaltungen geplant.



was sagen sie zu diesem Thema?
jetzt anmelden jetzt registrieren