Laden...
Bamberg
Tag der offenen Tür

40 Jahre Nierenzentrum

Gleich zwei Jubiläen sind Anlass für einen Nachmittag der offenen Türen, zu dem das KfH-Nierenzentrum Bamberg, Hertzstraße 26, am Sonntag, 22. September, von 14 bis 18 Uhr einlädt: Seit 40 Jahren beha...
Artikel drucken Artikel einbetten

Gleich zwei Jubiläen sind Anlass für einen Nachmittag der offenen Türen, zu dem das KfH-Nierenzentrum Bamberg, Hertzstraße 26, am Sonntag, 22. September, von 14 bis 18 Uhr einlädt: Seit 40 Jahren behandelt das KfH-Team hier nierenkranke Patienten. Zudem feiert das bundesweite KfH-Kuratorium für Dialyse und Nierentransplantation e.V., Träger des KfH-Nierenzentrums, sein 50-jähriges Bestehen.

Dr. Clemens Grupp und Dr. Michael Reißenweber, ärztliche Leiter vor Ort, freuen sich, an diesem Tag Interessierten die Räumlichkeiten ihres KfH-Nierenzentrums zeigen zu können. Nach dem Grußwort von Staatsministerin Melanie Huml (CSU) sowie Kurzvorträgen zur Prävention und zur Therapie von Nierenerkrankungen steht eine Podiumsdiskussion auf dem Programm, in der Betroffene von den Erfahrungen mit ihrer jeweiligen Nierenersatztherapie

berichten. Darüber hinaus wird ganz praktisch gezeigt, wie einfach ein Nierencheck sein kann. Verschiedene Infostände runden das Angebot ab. Seit 1979 stellt das KfH in Bamberg die Versorgung nierenkranker Patienten sicher, seit 2006 im Neubau in der Hertzstraße. Derzeit werden hier rund 170 Dialysepatienten behandelt. red

Kommentare (0)

was sagen sie zu diesem Thema?
jetzt anmelden jetzt registrieren