Kühlenfels
Kühlenfels.infranken.de 

40 Jahre Mitglied sind die "Kühlenfelser Herzbuben"

Im Mittelpunkt der Hauptversammlung der Soldatenkameradschaft (SK) Kühlenfels-Waidach standen Neuwahlen und Ehrungen. Bis auf Stimmenthaltungen bei der jewe...
Artikel drucken Artikel einbetten
Die zwei "Kühlenfelser Herzbuben" wurden für 40 Jahre Mitgliedschaft geehrt (v. l.): Zweiter Vorsitzender Otto Brendel, Georg Persau, Georg Polster und Vorsitzender Walter Potzler.  Foto: Thomas Weichert
Die zwei "Kühlenfelser Herzbuben" wurden für 40 Jahre Mitgliedschaft geehrt (v. l.): Zweiter Vorsitzender Otto Brendel, Georg Persau, Georg Polster und Vorsitzender Walter Potzler. Foto: Thomas Weichert
Im Mittelpunkt der Hauptversammlung der Soldatenkameradschaft (SK) Kühlenfels-Waidach standen Neuwahlen und Ehrungen. Bis auf Stimmenthaltungen bei der jeweils eigenen Wahl erfolgten die Wiederwahlen der Vorstandsmitglieder einstimmig. Die 292 Mitglieder zählende Soldatenkameradschaft führen weiter Walter Potzler und Otto Brendel an. Kassier bleibt Josef Schrüfer. Die bisher kommissarisch wirkende Schriftführerin Petra Dümler wurde ebenfalls bestätigt. Luftgewehrschießwart ist Bernd Terock und Feuerwaffenschießwart Kilian Brendel. Der Faschingskomiteeleiter bleibt Otto Brendel, der von Daniel Bothe vertreten wird. Als Beisitzer ins Faschingskomitee wurden Claudia Eckert und Heidi Brendel wiedergewählt. Kassenprüfer bleiben Norbert Maier und Franz Meier.
Die Treuenadel in Gold konnte Potzler an zwei früher ganz besonders aktive Mitglieder für 40-jährige Vereinszugehörigkeit verleihen. Georg Polster war 23 Jahre lang Vereinschef und zusammen mit Georg Persau gilt er als "Urvater" des Faschingskomitees, traten beide im Kühlenfelser Fasching doch einst als die "Kühlenfelser Herzbuben" in der Parodie der "Wildecker Herzbuben" auf. Außerdem geht die Gründung der Schützengruppe des Vereins und die Einführung der Waffensachkunde für die Sportschützen auf Georg Polster zurück.
Mit Norbert Maier stellt die SK Kühlenfels-Waidach den Landesmeister bei den Senioren im Bayerischen Soldatenbund (BSB). Mit Kilian Brendel, Wilhelm Arnold und Werner Knoll ist die Großkaliber-Seniorenmannschaft außerdem Landessieger in der Mannschaftswertung der BSB-Sportschützen geworden.
Aus dem Kassenbericht von Josef Schrüfer ging hervor, dass die Kassenlage der Soldatenkameradschaft geordnet ist. tw
was sagen sie zu diesem Thema?
jetzt anmelden jetzt registrieren