Bad Kissingen

37-Jähriger in seiner Wohnung verprügelt

Bad Kissingen — Zwei Männer stehen im Verdacht, einen spanischen Landsmann in der Nacht zum Mittwoch zuhause aufgesucht und verprügelt zu haben. Das Opfer wurde zudem mit einer Gla...
Artikel drucken Artikel einbetten
Bad Kissingen — Zwei Männer stehen im Verdacht, einen spanischen Landsmann in der Nacht zum Mittwoch zuhause aufgesucht und verprügelt zu haben. Das Opfer wurde zudem mit einer Glasflasche am Kopf verletzt, teilt die Polizei mit.
Der 37-jährige Spanier kam am frühen Mittwochmorgen mit einer Kopfplatzwunde zur Bad Kissinger Polizei. Seinen Angaben zufolge haben gegen 3.30 Uhr zwei Männer bei ihm an der Wohnung geklingelt. Beim Öffnen stießen zwei Landsleute die Türe auf, schlugen dem 37-Jährigen mit einer Glasflasche auf den Kopf und traten auf ihn ein. Anschließend suchten sie das Weite. Das Opfer wurde mit dem Rettungsdienst in ein Krankenhaus gebracht.
Der Angegriffene kannte den Vornamen eines der Angreifer. Im Zuge der Ermittlungen konnten dann zwei Tatverdächtige im Alter von 32 und 40 Jahren festgenommen werden.
Hintergrund für die Tat dürfte der Kontakt des Opfers zu einer engen Bekannten des einen Beschuldigten sein. Offensichtlich war einer der Tatverdächtigen damit nicht einverstanden. Die Ermittlungen dauern an. Das Duo muss sich jedenfalls wegen Gefährlicher Körperverletzung verantworten. red


Verwandte Artikel

Kommentare (0)

was sagen sie zu diesem Thema?
jetzt anmelden jetzt registrieren