Zeil am Main
göller-hilfsfonds

3500 Euro für zwei Projekte

Immer regionale Projekte unterstützt der Hilfsfonds der Zeiler Brauerei Göller. In diesem Jahr sind Kinder im Landkreis Haßberge die Nutznießer von Projekten, die mit insgesamt 3500 Euro unterstützt w...
Artikel drucken Artikel einbetten

Immer regionale Projekte unterstützt der Hilfsfonds der Zeiler Brauerei Göller. In diesem Jahr sind Kinder im Landkreis Haßberge die Nutznießer von Projekten, die mit insgesamt 3500 Euro unterstützt werden. Franz-Josef und Max Göller überreichten mit ihren Vorstandsmitgliedern des Hilfsfonds, Peter Niklaus und Manfred Just, die Schecks an die Kindertagesstätte "Regenbogenhaus" aus Haßfurt und an das Regiomontanus-Gymnasium in Haßfurt für das Mint-Labor.

Das "Regenbogenhaus" wird derzeit erweitert und demnächst kann das ganze Haus wieder genutzt werden. Dann gibt es auch Platz für einen Raum, in dem die Kinder zur Ruhe kommen, sich entspannen oder konzentrieren können. "Kinder haben heute viel Stress", erklärte Leiterin Susanne Schmid, umso wichtiger sei es, dass sie zur Achtsamkeit angehalten werden und Rückzugsräume haben. "Wir haben viele Angebote für Bewegung, Sport und Naturerlebnis; jetzt möchten wir noch diesen Ruheraum einrichten." Das wird mit den 1500 Euro aus dem Göller-Hilfsfonds möglich.

2000 Euro gehen an das Mint-Labor des Gymnasiums Haßfurt. Mint steht für die naturwissenschaftlichen Fächer. Weil es viele Schüler gibt, die sich beispielsweise bei "Jugend forscht" engagieren und schon einige preisgekrönte Projekte am Haßfurter Gymnasium verwirklicht wurden, beantragte die Schule bei der EU Fördermittel für ein solches Labor. Die Förderung ist hoch, auch der Kreis als Sachaufwandsträger unterstützt; jedoch werden auch Eigenmittel der Schule verlangt. "Und die dürften wir jetzt mit dieser Spende beisammen haben", freut sich Rektor Max Bauer. sw

was sagen sie zu diesem Thema?
jetzt anmelden jetzt registrieren