Bad Kissingen
Sommerzeltlager

35 Jahre Partnerschaft zwischen Pfadfindern gefeiert

Anlässlich der seit 35 Jahren bestehenden Freundschaft zwischen der Pfadfindergruppe Eisenstadt und den Bad Kissinger Pfadfindern fand ein gemeinsames Sommerzeltlager am Ludwigsturm in Bad Kissingen s...
Artikel drucken Artikel einbetten

Anlässlich der seit 35 Jahren bestehenden Freundschaft zwischen der Pfadfindergruppe Eisenstadt und den Bad Kissinger Pfadfindern fand ein gemeinsames Sommerzeltlager am Ludwigsturm in Bad Kissingen statt. Die beiden Pfadfindergruppen luden am Sonntag zu einer kleinen offiziellen Begrüßung ein, bei der neben den Teilnehmern und Gruppenleitern auch Eltern, Freunde, Ehemalige und auch der Förderverein der Bad Kissinger Pfadfinder willkommen waren.

Monika Schmidt, eine der Gründerinnen der Partnerschaft hielt eine Rede, die verdeutlichen sollte, was so eine Freundschaft zwischen zwei Nationen alles ermöglichen kann und wie wichtig es ist, diese gut zu pflegen. Ebenso begrüßte das Städtepartnerschaftskomitee der Stadt Bad Kissingen die Pfadfindergruppen und ihre Besucher am Zeltplatz und überreichte ein paar Gastgeschenke, über die sich die Teilnehmer besonders freuen konnten. Der Förderverein "Freunde der Bad Kissinger Pfadfinder e.V." unterstützt den Stamm Henneberg Bad Kissingen materiell sowie finanziell bei ihrer Arbeit. Als Gastgeschenk hatte der Förderverein das Team von "wir backens! e.V." mitgebracht, die früher selbst aktive Pfadfinder in Bad Kissingen waren und heute die Pfadfinder durch ihre Mitarbeit bei den "Freunden der Bad Kissinger Pfadfinder" unterstützen. Die Pizza aus dem Holzofen begeisterte Groß und Klein und rundetet den Abend gemütlich ab.

Hingewiesen wurde auch auf das laufende Projekt "Neues Großzelt Jurte" auf der Crowdfunding Plattform der VR Bank Bad Kissingen. Informationen gibt es unter www.heimat-foerdern.de. red

was sagen sie zu diesem Thema?
jetzt anmelden jetzt registrieren